Groupe Air France-KLM: No Show Klausel

ANZEIGE

tufs

Neues Mitglied
26.02.2020
2
0
ANZEIGE
Hallo Zusammen,

Ich werde im April ein Auslandssemester in Tokio. Da die Option Hin- und Rückflug günstiger als ein One-way Ticket war, habe ich eine solche Kombination gebucht. Ich plane jedoch nicht, den Rückflug anzutreten, da ich im Anschluss an meine Zeit in Tokio noch plane, in ein anderes Land zu reisen und von dort aus erst wieder zurück nach Deutschland zu fliegen. In der Bestätigungsemail habe ich nun ganz am Ende den Hinweis gesehen, dass für nicht angetretene Flugabschnitte am Flughafen 500€ für interkontinentale Flüge berechnet wird. Mit einer solchen Klausel habe ich nicht gerechnet.
Hier im Forum habe ich einige Beiträge gelesen, die meinten, dass sie keine Probleme hatten, Rückflüge verfallen zu lassen, so lange sie keine Rückerstattung forderten. Jedoch sind diese Beiträge auch schon einige Jahre alt. Hat jemand Erfahrungen, insbesondere mir Air France, mit solchen Kosten gemacht?

Danke im vorraus
 

hollaho

Erfahrenes Mitglied
22.10.2016
1.132
712
dass für nicht angetretene Flugabschnitte am Flughafen 500€ für interkontinentale Flüge berechnet wird. Mit einer solchen Klausel habe ich nicht gerechnet...
Jedoch sind diese Beiträge auch schon einige Jahre alt.

Such mal nach dem Lufthansa Fall, da haste einiges zu lesen und so lange ist der noch nicht her. 8-;
Kurzzusammenfassung: Lufthansa ist krachend dran gescheitert. Da darfst Du selber Deine Schlußfolgerungen draus ziehen. Garantieren wird Dir niemand was. In dem von Dir beschriebenen Fall würde kaum einer hier sich groß Gedanken machen.
 

tufs

Neues Mitglied
26.02.2020
2
0
Such mal nach dem Lufthansa Fall, da haste einiges zu lesen und so lange ist der noch nicht her. 8-;
Kurzzusammenfassung: Lufthansa ist krachend dran gescheitert. Da darfst Du selber Deine Schlußfolgerungen draus ziehen. Garantieren wird Dir niemand was. In dem von Dir beschriebenen Fall würde kaum einer hier sich groß Gedanken machen.

Auf genau den Fall bin ich auch gestoßen und etwas beruhigt :D
Allerdings habe ich zum ersten mal eine solche Klausel explizit gelesen, was mich doch etwas verunsichert hat. Allerdings könnte ich den Flug ja auch einfach verpasst haben, da wäre es von der Airline ja dreist nochmal drauf zu hauen und mehr Geld zu verlangen.
 

tian

Erfahrenes Mitglied
26.12.2009
10.709
141
Wie sollen sie die denn am Flughafen 500€ berechnen, wenn du zum Rückflug gar nicht auftauchst? Bezieht sich die Klausel nicht eher darauf, dass man halt 500€ zahlen muss, wenn dann einen Zubringer nicht genutzt hat aber den Weiterflug trotzdem nutzen will?
 
  • Like
Reaktionen: Andiman

mfkne

Erfahrenes Mitglied

Fee44

Erfahrenes Mitglied
22.04.2022
901
1.206
Ich hänge mich hier mal rein, wenn ich darf... :)

Gibt es aktuelle Erfahrungen bezüglich No-Show beim Rückflug? Plane mit KLM zu fliegen.
 

Arnuntar

Erfahrenes Mitglied
16.07.2014
1.059
906
BFV
Erfahrungen mit KLM habe ich damit nicht.
Ich buche in solchen Fällen den Rückflug maximal weit in der Zukunft und hoffe das sich dann noch etwas am Flug ändert.
Dann kann man ja einfach die Änderung nicht akzeptieren und bekommt den Teil des Tickets erstatt.
Das hat meistens sogar geklappt.
 

reifel

Erfahrenes Mitglied
30.08.2010
438
198
ANZEIGE
In der Regel bezieht sich die No Show Klausel ja nur darauf, was passiert wenn man nach einem No Show eine Erstattung bzw,. Umbuchung will.
z.B. Normal kostet Umbuchung 100 EUR, bei einem No Shoiw aber nochmal extra 200 EUR.

Insofern sollte da gar nichts passieren wenn Du den Rückflug nicht antrittst.
 
  • Like
Reaktionen: f0zzyNUE und Fee44