News rund um den Flughafen München

ANZEIGE

oliver2002

Indernett Flyertalker
09.03.2009
8.478
3.714
49
MUC
www.oliver2002.com
ANZEIGE
Gestern FRA-MUC-BOM geflogen und das Gepäck 50min vor Abflug abgegeben, in FRA waren 2 Stunden 10 min eingeplant, die LH101 war wie immer 30 min zu spät dran. Gepäck war immer in der App sichtbar und kam mit. Nicht immer dem Drama in der AZ oder anderen Klatschblättern im Internet glauben. Die 100 Container mit dem Gewittergepäck vom August werden sich über die Zeit auflösen. Shit happens, 99% der Koffer fliegen mit dem Passagier.
 

Luftikus

Megaposter
08.01.2010
22.190
7.764
irdisch
Es wäre ganz einfach: Entschädigungen deutlich heraufsetzen und das Gepäck kommt immer mit. Wenn es so gut läuft, kostet das ja nicht viel extra.

Man könnte die Entschädigung auch mit fortlaufender Zeitdauer automatisch erhöhen.
 
  • Like
Reaktionen: MANAL

hch

Erfahrenes Mitglied
25.05.2009
1.758
606
INN
Das Hauptproblem in MUC ist aber aktuell eh nicht dass Gepäck gar nicht ankommt, sondern dass man fast immer eine Stunde drauf warten muss.
 

HAM76

Erfahrenes Mitglied
21.09.2009
3.796
2.528
HAM
Es wäre ganz einfach: Entschädigungen deutlich heraufsetzen und das Gepäck kommt immer mit. Wenn es so gut läuft, kostet das ja nicht viel extra.

Das würde nur dazu führen, dass die MCT erhöht wird. Wenn der ankommende Flug verspätet ist, dann kannst du noch eine Verbindung bekommen, die 15 Minuten später startet, wenn beide Gates günstig liegen. Bei uns lagen sie letztens nebeneinander. Aber das Gepäck bekommst Du beim besten Willen in der Zeit nicht mehr in das andere Flugzeug. Deswegen den zweiten Flieger länger warten zu lassen, macht ja auch wenig Sinn.
 

west-crushing

Erfahrenes Mitglied
03.08.2010
7.856
2.547
CGN
Das würde nur dazu führen, dass die MCT erhöht wird. Wenn der ankommende Flug verspätet ist, dann kannst du noch eine Verbindung bekommen, die 15 Minuten später startet, wenn beide Gates günstig liegen. Bei uns lagen sie letztens nebeneinander. Aber das Gepäck bekommst Du beim besten Willen in der Zeit nicht mehr in das andere Flugzeug. Deswegen den zweiten Flieger länger warten zu lassen, macht ja auch wenig Sinn.

Und würde im Übrigen die Nur-Handgepäckbucher bestrafen.

Gerade in MUC habe ich bei 40 Minuten geplanten Verbindungen selbst bei weniger als 10 Minuten noch verbleibender Zeit den Anschluss noch bekommen, weil dieser nur 4 Gates weiter abging und ich als letzter noch an Bord konnte.
 

westcoastflyer

Erfahrenes Mitglied
03.09.2019
741
625
Nicht immer dem Drama in der AZ oder anderen Klatschblättern im Internet glauben.
Well. - Das United Baggage Office in San Diego hat einen riesigen Haufen mit Rush Gepäck das irgendwie via MUC kam und jeder zweite Beitrag in Reddit ist über Gepäck welches irgendwie in MUC hängen geblieben ist.

Irgendwas scheint da schon dran zu sein.
 

Münsterländer

Erfahrenes Mitglied
16.12.2018
5.420
5.535
FRA / FMO
Well. - Das United Baggage Office in San Diego hat einen riesigen Haufen mit Rush Gepäck das irgendwie via MUC kam und jeder zweite Beitrag in Reddit ist über Gepäck welches irgendwie in MUC hängen geblieben ist.

Irgendwas scheint da schon dran zu sein.
Aber was du schreibst, widerspricht ja genau dem Artikel, dass das Gepäck einfach in die Ecke geschmissen wird, sondern es wird ja eben Rushed. Und es sagt ja auch keiner, dass es kein Problem gibt, aber der Artikel ist eben massiv überdramatisert.
 

c00

Erfahrenes Mitglied
18.11.2010
1.604
182
Heute in München sah es so aus, als ob die neuen Scanner an T2 in Betrieb sind (Mittelblock war noch abgesperrt, aber zumindest die Scanner links waren mir letzte Woche noch nicht ausgefallen). Stand leider in der Schlange hinter einem Reisetrupp älterer Herrschaften, die das mit dem "mehrere Personen nebeneinander können Gepäck in die Wannen legen" noch nicht kannten, und dann alle zur Nachkontrolle mussten, weil sie alle ihre gefüllten Wasserflaschen im oder am Rucksackhatten.
 

Münsterländer

Erfahrenes Mitglied
16.12.2018
5.420
5.535
FRA / FMO
Heute in München sah es so aus, als ob die neuen Scanner an T2 in Betrieb sind (Mittelblock war noch abgesperrt, aber zumindest die Scanner links waren mir letzte Woche noch nicht ausgefallen). Stand leider in der Schlange hinter einem Reisetrupp älterer Herrschaften, die das mit dem "mehrere Personen nebeneinander können Gepäck in die Wannen legen" noch nicht kannten, und dann alle zur Nachkontrolle mussten, weil sie alle ihre gefüllten Wasserflaschen im oder am Rucksackhatten.
Die neuen Scanner ganz Links sind seit einiger Zeit im betrieb. Mindestens seit drei Monaten.
 
  • Like
Reaktionen: HDH Aviation

HDH Aviation

Erfahrenes Mitglied
25.02.2018
1.162
2.445
D-AIEP
Heute in München sah es so aus, als ob die neuen Scanner an T2 in Betrieb sind (Mittelblock war noch abgesperrt, aber zumindest die Scanner links waren mir letzte Woche noch nicht ausgefallen). Stand leider in der Schlange hinter einem Reisetrupp älterer Herrschaften, die das mit dem "mehrere Personen nebeneinander können Gepäck in die Wannen legen" noch nicht kannten, und dann alle zur Nachkontrolle mussten, weil sie alle ihre gefüllten Wasserflaschen im oder am Rucksackhatten.
Was Münsterländer sagt, Ende Mai bin ich dort das erste Mal durch und hatte auch noch nie Probleme mit vollen Wasserflaschen am Rucksack.
 
  • Like
Reaktionen: Münsterländer

Münsterländer

Erfahrenes Mitglied
16.12.2018
5.420
5.535
FRA / FMO
Hm, vielleicht waren die letzte Woche mal zu, als ich da war? Auf jeden Fall danke! Immerhin, ging's - wie von München gewohnt - sehr flott.
Bis jetzt habe ich immer mindestens einen als geöffnet erleb. Es kann aber natürlich sein, dass in Phasen mit wenig Pax oder während Schichtwechsel die auch mal zu sind.
 
  • Like
Reaktionen: c00

morepp

Erfahrenes Mitglied
13.09.2010
250
139
Bin gerade in MUC gelandet. Habe ich irgendwas ausser der Wiesn verpasst? Check-in Bereich im T2 komplett voll, Schlange vor der Boardkartenkontrolle durchs halbe Terminal. Sowas kenne ich eigentlich nur von Streiktagen.