Lufthansa erhöht Gepäckgebühren im Light-Tarif um 10-15€ (100%)

ANZEIGE

XT600

Erfahrenes Mitglied
16.03.2009
21.632
1.319
ANZEIGE
Der Unterschied zwischen light und Classic betrug in den letzten Monaten auch bereits 30 Euro, vorher waren es 20. Ist Classic in diesem Zusammenhang auch angehoben worden ?
stimmt, Classic war auf EU Strecken bereits 60€ Aufpreis - dabei ist aber Sitzplatz mit drin, bei 4 legs sidn das gut 4x16€ gespart.

Trotzdem wieder ein Beispiel für die "Gierhansa" - da wird ein Quartalsgewinn von 1,5 Mrd berichtet und im gleichem Atemzug erhöht man noch schnell das "Strafgebürh" für das Aufgabegepäck (Grund vermutlich: weil das Marktumfeld ähnliche Preise hat: viele abhängig von der Entfernung (macht ja echt Sinn, oder?) TP z.B. und die LCC habe hier ja ein buntes Chaos geschaffen, oft kostet das 20kg Aufgabegepäck mehr als der Flug, wer dann Handgepäck, Sitzplätze auch noch will ist garantiert über den LHG-Raten!

Völlig intransparent und zwar mit Absicht!
 

Langstrecke

Erfahrenes Mitglied
31.08.2013
8.825
6.381
LEJ
@XT600
Ich sitze zur Zeit auf einer Insel.
Bier im Laden 4€
Bier im Restaurant 10€
Essen take away 6€
Essen im Restaurant ab 30€
Fähre eine Stunde Fahrzeit 70€
Fahrradmiete pro Tag ab 8€.
Einigermaßen Unterkunft um die 160€.
Es wäre ein guter Platz für dich. Da könntest du so richtig einen rauslassen.
🍷😂🍷😂🍷😂
 

Volume

Erfahrenes Mitglied
01.06.2018
10.060
7.495
Eben gesehen: "aufgrund der hohen Inflation" (und des niedrigen Gewinns) mussten wir bei Lufthansa die Gepäckgebühren für den Light Tarif auf EU Strecken von 25€ auf 30€ pro Strecke erhöhen.

Potzblitz - da fällt man doch vom Glauben ab oder?
Gerüchten zufolge entsteht Inflation dadurch, dass Preise erhöht werden...

Ist aber völlig angemessen, schließlich behalten sie dein Gepäck aktuell ja auch viel länger als früher, liefern es erst spät aus und kümmern sich länger liebevoll darum.
Ausserdem haben sie die billigen Automaten überall durch teures, eigenes Personal ersetzt. Also sind Preiserhöhunhen rundum gerechtfertigt.
 

Onkel Dubai

Erfahrenes Mitglied
01.07.2012
1.607
2.269
Frankfurt, Genf, London
Ist aber völlig angemessen, schließlich behalten sie dein Gepäck aktuell ja auch viel länger als früher, liefern es erst spät aus und kümmern sich länger liebevoll darum.

Bekomme ich dann noch den alten Preis, wenn ich mein Gepäck nicht länger so liebevoll umsorgt haben will, sondern es 15 Minuten nach der Landung auf dem Band sein soll :ROFLMAO:
 
  • Like
Reaktionen: LH88

XT600

Erfahrenes Mitglied
16.03.2009
21.632
1.319
@XT600
Ich sitze zur Zeit auf einer Insel.
Bier im Laden 4€
Bier im Restaurant 10€
Essen take away 6€
Essen im Restaurant ab 30€
Fähre eine Stunde Fahrzeit 70€
Fahrradmiete pro Tag ab 8€.
Einigermaßen Unterkunft um die 160€.
Es wäre ein guter Platz für dich. Da könntest du so richtig einen rauslassen.
🍷😂🍷😂🍷😂
du hast es nicht verstanden!

Gewinnannouncemnet 1,5Mrd im Quartal und gleichzeitig eine willkürliche Gebühr nochmals angeben widerspricht sich!

Gierhansa und Basta
 

XT600

Erfahrenes Mitglied
16.03.2009
21.632
1.319
Gerüchten zufolge entsteht Inflation dadurch, dass Preise erhöht werden...

Ist aber völlig angemessen, schließlich behalten sie dein Gepäck aktuell ja auch viel länger als früher, liefern es erst spät aus und kümmern sich länger liebevoll darum.
Ausserdem haben sie die billigen Automaten überall durch teures, eigenes Personal ersetzt. Also sind Preiserhöhunhen rundum gerechtfertigt.
muss man euch jetzt erklären was Inflation ist?

Wenn bei gestiegenden Kosten (Vorerzeugnisse, Löhne, Strom, Gas) der Verkaufsmarkt eine Erhöhung der Preise zu lässt - also die Nachfrage durch die höhen Preise nicht nachlässt, multipliziert sich das immer weiter. Leider wird bei uns die Inflation von den Medien zwar kritisiert, gleichzeitig wird aber immer wieder um Verständnis gebeten: die armen Bäcker, die armen Handwerker und vorallem die armen Airlines (sorry DIE einzige Airline) brauchen doch das Geld so dringend.

Mit diesem ganzen Medienrummel, der hier veranstaltet wird, lassen sich höhere Preise auch dann durchsetzen, wenn sie gar nicht nötig wären (s. Handel kg Spaghetti ab 2€, in Finnland gleiche Ware 0,79€/kg). Natürlich nur, wenn die große Mehrheit der Käufer genug übrig hat. Dem ist offensichtlich so in Deutschland!

Behörden befeuern die Inflation durch höhere Gebühren (Begründunug höhere Kosten, dabei haben die die Digitalisierung verschlafen)
"Alles wird teurer" erlaubt einfach jedem jedes viertel Jahr was drauf zu schlagen. Bei uns kostet die Brezel jetzt 1,2€, in Frankfurt schon 1,7€ (ausserhalb SC)

Umsatz-Wachstum durch Inflation - das kann nur Deutschland!
 

Threy

Erfahrenes Mitglied
05.05.2020
2.419
753
du hast es nicht verstanden!

Gewinnannouncemnet 1,5Mrd im Quartal und gleichzeitig eine willkürliche Gebühr nochmals angeben widerspricht sich!

Gierhansa und Basta
Dein Highlight war vor vielen Jahren die Beschwerde, dass irgendwelche Krauter am
LIS bei Mietwagenpreisen um 5 Euro am Tag noch einige Euro Gebühr für den Shuttle nehmen, da machte man sich schon Sorgen…

Schon mal Yoga und/oder Meditation ausprobiert?

Bedenke mal die Lebenszeit, welche du mit völlig irrelevanten Themen verschwendet hast…

Die Lufthansa ist dir trotzdem dankbar. Als bekennender Pöbler in Y, gibt es kaum bessere Argumente für die Buchung eines C Tickets! Da sollte man dich in Zukunft mindestens mit BG 4 belohnen!

Und unter uns, wer seit xt Jahren dabei ist und in BG5 landet, der hat irgendwas falsch gemacht…
 
  • Like
Reaktionen: LH88

Volume

Erfahrenes Mitglied
01.06.2018
10.060
7.495
Gewinnannouncemnet 1,5Mrd im Quartal und gleichzeitig eine willkürliche Gebühr nochmals angeben widerspricht sich!
Im Gegenteil, sie bedingen sich. Milliardengewinne fährst du nicht ein, wenn du Leistungen gegen faire Gebühren anbietest.
Nur wenn du z.B. Sitzplatzreservierung (die dich praktisch nichts kostet, du must so oder so jedem Kunden einen Platz zuweisen) teuer verkaufst, kannst du solche Gewinne machen.
@XT600
Ich sitze zur Zeit auf einer Insel.
Bier im Laden 4€
Bier im Restaurant 10€
Essen take away 6€
Essen im Restaurant ab 30€
Fähre eine Stunde Fahrzeit 70€
Fahrradmiete pro Tag ab 8€.
Einigermaßen Unterkunft um die 160€.
Es wäre ein guter Platz für dich. Da könntest du so richtig einen rauslassen.
🍷😂🍷😂🍷😂
Ist natürlich völlig Thema verfehlt, denn das Gepäck kostet das selbe, egal über welchen Vertriebsweg du es buchst, und auch dann wenn es bereits eingebündelt ist.
 
  • Like
Reaktionen: XT600

Threy

Erfahrenes Mitglied
05.05.2020
2.419
753
Im Gegenteil, sie bedingen sich. Milliardengewinne fährst du nicht ein, wenn du Leistungen gegen faire Gebühren anbietest.
Legendär!

Der Kampf um die vorderen Plätze am Zaun ist hart und einige Poster wollen ganz nach vorne, aber mit solchen Aussagen etabliert man sich in der allerersten Reihe!

Mein Kompliment!
 

XT600

Erfahrenes Mitglied
16.03.2009
21.632
1.319
Dein Highlight war vor vielen Jahren die Beschwerde, dass irgendwelche Krauter am
LIS bei Mietwagenpreisen um 5 Euro am Tag noch einige Euro Gebühr für den Shuttle nehmen, da machte man sich schon Sorgen…

Schon mal Yoga und/oder Meditation ausprobiert?

Bedenke mal die Lebenszeit, welche du mit völlig irrelevanten Themen verschwendet hast…

Die Lufthansa ist dir trotzdem dankbar. Als bekennender Pöbler in Y, gibt es kaum bessere Argumente für die Buchung eines C Tickets! Da sollte man dich in Zukunft mindestens mit BG 4 belohnen!

Und unter uns, wer seit xt Jahren dabei ist und in BG5 landet, der hat irgendwas falsch gemacht…
BG? immer diese Besserwisser, die absichtlich in Rätseln sprechen, damit sie ihr "Überlegenheit" auch so raushängen können...

du bist so ein ganz toller Hecht, der immer wieder was auskramt, was ich irgendwann mal gesagt haben soll und was DU HELD dir so gemerkt hast, dass du es uns jetzt allen erzählen musst.
 

XT600

Erfahrenes Mitglied
16.03.2009
21.632
1.319
Im Gegenteil, sie bedingen sich. Milliardengewinne fährst du nicht ein, wenn du Leistungen gegen faire Gebühren anbietest.
Nur wenn du z.B. Sitzplatzreservierung (die dich praktisch nichts kostet, du must so oder so jedem Kunden einen Platz zuweisen) teuer verkaufst, kannst du solche Gewinne machen.

Ist natürlich völlig Thema verfehlt, denn das Gepäck kostet das selbe, egal über welchen Vertriebsweg du es buchst, und auch dann wenn es bereits eingebündelt ist.

Ob die Mrd-Gewinne wirklich wegen der 5€ erhöhten Gepäck zustandekommen wage ich zu bezweifeln -leider wird auch nicht veröffentlicht, wieviele Kunden "light" buchen obwohl man ja gerne 60€ mehr hätte, wo man dann "fair" alles wie früher hat. Nur Classic anbieten wäre gegen den Trend, fair und die deutschen Kunden juckt es doch eh nicht, wenn sie "bissle" mher bezahlen. Wer muss denn für 150€ in Europa rumreisen?

Die Mrd Gewinne kommen von den verdoppelten Langstreckentarifen nach Asien von Y bis F, von den Ausdünnung der günstigen Buchungsklassen bei HUB-Verbindungen speziell im deutschen Markt und natürlich durch die Monpolstellung in Deutschland allgemein. Leider wird auch das nicht veröffentlicht, aber ich wette, dass die Flieger nur deshalb so voll sind, weil die aus allen Nachbarmärkten durch viel niedrigere Raten angelockt, herangekarrt werden! Die Mrd-Gewinne kommen aus Deutschland!

Übrigens Sitze verkaufen war 2005 als das eingeführt wurde, ich glaube mit dem Notausgang gings los. Neuerdings wird zuvor vom Marketing ein Angstszenario aufgebaut wie es Finnair macht: "wenn Sie böser Kunde keinen Sitzplatz kaufen, kann es sein, dass der beim CI zugewiesene, trotzdem noch verkauft wird" - dass es natürlich immer einen Platz geben wird egal wo wird absichtlich verschwiegen. Der Kunde verinnerlicht "mein Platz wird noch geändert, also besser kaufen, dann ist die Nummer garantiert (was natürlich auch nicht stimmt!!!)
 

Volume

Erfahrenes Mitglied
01.06.2018
10.060
7.495
Die Mrd-Gewinne kommen aus Deutschland!
Unterschätz nicht, wie viele Tickets im Ausland (USA, China...) teuer verkauft werden. Unseren Europäischen Nachbarn bietet LH Schnäppchen wenn sie sich für Flüge via FRA und MUC entscheiden, aber nicht den Kunden die das als Endziel haben.
Und ja, fast jede Airline zockt ihre eigenen Bürger maximal ab, quasi ein patriotischer Heimvorteil, viele halten "ihre" Airline für besonders gut, und sind bereit dafür auch zu zahlen. Ist mit deutschen Autos in Deutschland ja nicht anders.

Die Mrd Gewinne kommen von den verdoppelten Langstreckentarifen nach Asien von Y bis F, v
Sorry, ich fliege seit vielen Jahren Asienrouten, und die waren auch vor 5 Jahren schon in Y und F teuer bis sauteuer (gern mal 100% mehr als amerikanische Ostküste, aber nur 50% weiter).

Neuerdings wird zuvor vom Marketing ein Angstszenario aufgebaut wie es Finnair macht:
Bei Ryanair gibt es die "avoid the middle seat" Kampagne schon viele Jahre. Dafür sind die Preise für Sitzplatzreservierung wirklich moderat.
Viele Airlines nehmen diese Zusatzeinnahmen aktuell gerne mit. Bei nahezu Null Extraaufwand schnell verdientes Geld.

Hat es deshalb schon vor Jahrzehnten in alle BWL Lehrbücher geschafft.
 

jotxl

Erfahrenes Mitglied
19.11.2009
5.990
874
TXL
ist das neu ? Abfrage war für einen Europa-Direktflug---mindestens 65 € :rolleyes:
 

Anhänge

  • Gepäck.PNG
    Gepäck.PNG
    63 KB · Aufrufe: 93

LHDA

Erfahrenes Mitglied
02.12.2015
294
52
RID320006
Ich hatte den Fall die Tage auch.
Deutlich über eine Woche vor Abflug hätte mich das 1. Gepäckstück hin sowie zurück 30 Euro gekostet, 4 Tage vor dem Abflug dann gekauft, Hinflug da 35, Rückflug 30 Euro
 

jotxl

Erfahrenes Mitglied
19.11.2009
5.990
874
TXL
Ich hatte den Fall die Tage auch.
Deutlich über eine Woche vor Abflug hätte mich das 1. Gepäckstück hin sowie zurück 30 Euro gekostet, 4 Tage vor dem Abflug dann gekauft, Hinflug da 35, Rückflug 30 Euro
Wie bekommt man denn vor einer Eco light Buchung den Preis für ein Aufgabegepäckstück raus ?
 

Arus

Erfahrenes Mitglied
05.07.2015
2.303
620
FRA
Den LH Gepäckrechner verwenden (Eco Light und Flugstrecke auswählen), der dann die Mindestpreise anzeigt.
 
  • Like
Reaktionen: jotxl

XT600

Erfahrenes Mitglied
16.03.2009
21.632
1.319
Seid froh dass die Dynamik nicht noch vollens durchschlägt:

- Gepäck abhängig von der Distanz in der EU (LH nur domestic und EU-weit)
- Gep#äck abhängig von willkürlich definierten (und natürlich auch laufend geänderten) Saisonen. TAP will dann oneway in der "high season" 59€ anstatt 39€ für's erst Gepäckstück (ggf.. bereits wieder um 5€ erhöht)

das mit den 7 Tagen vor Abreise ist auch so ein Schwachsinn, den man von FR&Co abgeguckt hat.

Keiner würde was sagen, wenn die Grundpreise nicht schon so hoch wären! Highprice low service!
 

Labermas

Erfahrenes Mitglied
10.11.2023
518
671
Seid froh dass die Dynamik nicht noch vollens durchschlägt:

- Gepäck abhängig von der Distanz in der EU (LH nur domestic und EU-weit)
- Gep#äck abhängig von willkürlich definierten (und natürlich auch laufend geänderten) Saisonen. TAP will dann oneway in der "high season" 59€ anstatt 39€ für's erst Gepäckstück (ggf.. bereits wieder um 5€ erhöht)

das mit den 7 Tagen vor Abreise ist auch so ein Schwachsinn, den man von FR&Co abgeguckt hat.

Keiner würde was sagen, wenn die Grundpreise nicht schon so hoch wären! Highprice low service!
Wie sagen die Kölner nochmal, ist da nicht irgendeine Tautologie, die hier passt?

Wenn du Eco Light buchst und Gepäck zubuchen willst, musst du es gelassen sehen. Du hast das Flugticket, demnach kann die LH dir "take it or leave it" Angebote machen. Wir werden LH's Algorithmus nicht so leicht reverse engineeren können. Also wirst du mal Glück haben, wie kurz vor Feierabend auf dem Wochenmarkt, wo die Obsthändler den Tag über manchmal viel zu wenige Erdbeeren verkauft haben und du sie jetzt zum Spottpreis bekommst. Andere Male sind die Erdbeeren, wenn du erst abends kommst, bereits ausverkauft. Mal gewinnt man, mal...

Wenn dich das alles so wahnsinnig aufregt, wie dein häufiges Foren-Rumgeheule suggeriert, wäre es vielleicht sinnvoll, von Anfang an Classic zu buchen. Dann haste Ruhe im Karton!
 

XT600

Erfahrenes Mitglied
16.03.2009
21.632
1.319
du hast natürlich Recht, ist halt überall so mittlerweile.

Das kann man gut (oder "normal") finden oder schlecht - offensichtlich hängt das vom Alter des Beurteilers ab, denn die Ü50 haben halt noch in Erinnerung wie man bis sagen wir sagen wir 2018 einfach fair und transparent als Käufer behandelt wurde. Dass diese Zeiten nun allemal vorbei sein werden, müsen wir Ü50 wohl akzeptieren, die Jungen nehmen es gelassen, sind ja aufgewachsen mit der Dynamik.

Übirgens: Unterschied bei Discover zwischen Light und Classic jetzt 120€ auf der "EU-Strecke" FRA-KTT-FRA - und genau da hört für mich halt das Konzept LH-G auf:

Ein gutes Beispiel: Am Heiligen Abend (sollte lowest rate sein!) zurück und diese Abzockerstrecke ohne Konkurrenz für die Insat und TikTok Hyper ostet Light 704€ und dann soll ich noch 30€ für Gepäck bezahlen? oder wurde das bereits auf 40€ erhöht?



1714042248077.png

1714042264423.png
 

Aspe

Erfahrenes Mitglied
10.11.2019
455
573
ANZEIGE
300x250
Übirgens: Unterschied bei Discover zwischen Light und Classic jetzt 120€ auf der "EU-Strecke" FRA-KTT-FRA - und genau da hört für mich halt das Konzept LH-G auf
Bevor das noch einer glaubt... Das ist doch der Preis für zwei Personen.
Also ist der Aufpreis je Person über Strecke weiterhin 30€.