Einreise Kanada als Tourist ab 07.09.2021

ANZEIGE

JustLHFTL

Erfahrenes Mitglied
13.01.2016
546
128
Leverkusen
flyctory.com
ANZEIGE
Moin,
hier auch ein paar Worte zum roten Aufkleber in Toronto und allgemein: sind Donnerstagabend mit LOT aus Warschau gekommen - und im Gegensatz zu meiner Frau hab ich in der Lotterie gewonnen und den roten Aufkleber. Also: Random Test.

Wie viele schon geschrieben haben, Switch Health in YYZ ist sehr freundlich und gut organisiert. Man braucht eben ein bisschen, um einen Account anzulegen. Eine nordamerikanische Handynummer ist mehr oder weniger Pflicht, was ich nervig finde. Allgemein finde ich die Organisation um diese Random Tests doof. Es fängt schon vorher an, dass ArriveCAN immer noch pausenlos Internetverbindung haben will, um diesen QR-Code anzuzeigen. Dann wirst Du weiterhin mit x e-mails bombardiert, wo Du - mal mehr klar, mal weniger - darauf aufmerksam gemacht wirst, dass sie nur gelten, wenn Du in Quarantäne musst. Einen Termin zum Day 8 Test hatte ich auch schon ;)
Abstrich wurde Donnerstag gegen 21 Uhr gemacht, Ergebnis kam Sonntag gegen 9 Uhr Ortszeit. Dafür dass sie bei bezahlten Tests - glaube ich - zwischen vier und 24 Stunden brauchen, ziemlich erbärmlich. In Corona-Zeiten hat man irgendwie immer einen Plan B und C im Kopf - mich hat das lange Warten eher belastet. Die Chancen sind klein, dass das unerwünschte Ergebnis kommt, aber der Impact wäre eben hässlich. Während ich am Anfang es eher nicht verstanden habe, dass Vorredner hier geschrieben haben, dass sie Kanada wegen dem Random Test eher meiden würden, kann ich das nun deutlich besser nachvollziehen. Ich möchte Klarheit haben, ob ich mich in dem Land frei bewegen kann oder wenigstens rechtzeitig wissen, wenn ich unerwartet abhauen muss.

Ich finde das sehr disziplinierte Kanada angenehm. Aber ich bin jetzt auch nicht jemand, der das Wort "Gesichtswindel" verwenden würde.

Als letzte Bemerkung muss ich sagen, dass der LOT-Staff in DUS ziemlich unfähig ist... Das Checken der Dokumente hat ewig gedauert, weil die Dame irgendwelche Sachen haben wollte, die es so nicht wirklich gibt.

Inzwischen sind wir vom Kurztrip wieder daheim :) Letzter Interkont des Jahres ;)
 
  • Like
Reaktionen: Nightwish80

doc7austin2

Erfahrenes Mitglied
10.03.2021
1.269
825
Als letzte Bemerkung muss ich sagen, dass der LOT-Staff in DUS ziemlich unfähig ist... Das Checken der Dokumente hat ewig gedauert, weil die Dame irgendwelche Sachen haben wollte, die es so nicht wirklich gibt.

Das ist kein LOT-Staff in DUS. Das sind unterbezahlte Contract Agents, die am Morgen Airline A, am Mittag Airline B und am Nachmittag Airline C abfertigen.
 
Zuletzt bearbeitet:

JustLHFTL

Erfahrenes Mitglied
13.01.2016
546
128
Leverkusen
flyctory.com
Das ist kein LOT-Staff in DUS. Das unterbezahlte Contract Agents, die am Morgen Airline A, am Mittag Airline B und am Nachmittag Airline C abfertigen.
Ja, stimmt, da ist mir so bewusst... Trotzdem repräsentieren sie das Unternehmen... Sie müssen es auch aus meiner Sicht nicht unbedingt alles im Kopf haben - aber es wäre schön, wenn der kluge Bildschirm vor ihnen ausreichende Informationen bereithält. ;)
 

doc7austin2

Erfahrenes Mitglied
10.03.2021
1.269
825
Ja, stimmt, da ist mir so bewusst... Trotzdem repräsentieren sie das Unternehmen... Sie müssen es auch aus meiner Sicht nicht unbedingt alles im Kopf haben - aber es wäre schön, wenn der kluge Bildschirm vor ihnen ausreichende Informationen bereithält. ;)
Vermutlich wird es so sein, dass der Bodendienstleister keinen Zugriff auf bestimmte airline-spezifische Dienste hat.
Wir kennen es ja - die Airlines bitten ihre Fluggäste, die Reisedokumente in einer App hochzuladen und prüfen zu lassen.
Am Ende kann der Bodendienstleister aber auf diese App-Information zugreifen, so dass die Dokumente dann wiederum manuell vom Bodenpersonal geprüft werden müssen.
 

BonnSixtynine

Erfahrenes Mitglied
26.07.2012
403
201
CGN
CH: Das BAG hat Kanada mit Wirkung von heute zum Virusvariantengebiet erklärt. Somit müssen sich Rückkehrer aus Kanada ab sofort eine 10 tägige Quarantäne durchführen.

Es ist anzunehmen, dass D und A diesem Beispiel sehr bald folgen werden.
 

HLX4U

Erfahrenes Mitglied
05.03.2012
2.115
101
CH: Das BAG hat Kanada mit Wirkung von heute zum Virusvariantengebiet erklärt. Somit müssen sich Rückkehrer aus Kanada ab sofort eine 10 tägige Quarantäne durchführen.

Es ist anzunehmen, dass D und A diesem Beispiel sehr bald folgen werden.
Glaube ich eher weniger. Die Zahlen in Kanada sind im Vergleich noch sehr gering. Von der neuen Variante haben wir auch schon mehr.
Da wüsste schon vorher Belgien oder die Niederlande zum Virusvariantengebiet erklärt werden ;-)
 

BonnSixtynine

Erfahrenes Mitglied
26.07.2012
403
201
CGN
Glaube ich eher weniger. Die Zahlen in Kanada sind im Vergleich noch sehr gering. Von der neuen Variante haben wir auch schon mehr.
Da wüsste schon vorher Belgien oder die Niederlande zum Virusvariantengebiet erklärt werden ;-)
In der Schweiz ist die Liste bereits um einige prominente Länder angewachsen:

  • Ägypten
  • Angola
  • Australien
  • Belgien
  • Belgien
  • Botsuana
  • Dänemark
  • Eswatini
  • Hongkong
  • Israel
  • Japan
  • Kanada
  • Lesotho
  • Malawi
  • Mosambik
  • Namibia
  • Niederlande (Königreich der)
  • Nigeria
  • Portugal
  • Sambia
  • Simbabwe
  • Südafrika
  • Tschechien
  • Vereinigtes Königreich

Ich müsste mich schon schwer täuschen, wenn die des RKI nicht bald genauso aussieht.
 

MFox

Erfahrenes Mitglied
10.06.2016
748
428
Es gibt neue Einreiseregeln, für die meisten hier bedeutet das verpflichtender PCR-Test bei Einreise und Quarantäne bis das Testergebnis da ist:

Moving forward, border testing surveillance will be adjusted based on the latest available evidence to further reduce the risk of importation of this variant. In the coming days, all fully vaccinated travellers arriving by air from departure points other than the United States will be subject to arrival testing. Fully vaccinated travellers will be required to quarantine while they await the results of their arrival test.

 
Zuletzt bearbeitet:

gondorion

Aktives Mitglied
14.03.2016
200
293
In the coming days, all fully vaccinated travellers arriving by air from departure points other than the United States will be subject to arrival testing

Hier ist die Logik mal wieder abhanden gekommen - fliege ich von Frankfurt direkt nach Toronto, muss ich mich on arrival testen lassen und in Quarantäne, solange ich auf das Ergebnis warte. Fliege ich Frankfurt -> New York -> Toronto, entfällt der arrival test + quarantäne.
 

spak50

Reguläres Mitglied
21.05.2018
30
14
Wie ist das denn wenn ich München - Montreal - Toronto fliege? Wo muss ich dann den Ankunftstest machen? Kann ja nicht in Quarantäne gehen wenn ich in Montreal ankomme…
 
  • Like
Reaktionen: JustLHFTL

JustLHFTL

Erfahrenes Mitglied
13.01.2016
546
128
Leverkusen
flyctory.com
Wie ist das denn wenn ich München - Montreal - Toronto fliege? Wo muss ich dann den Ankunftstest machen? Kann ja nicht in Quarantäne gehen wenn ich in Montreal ankomme…
Du könntest ja auch weiter nach Hinter-Manitoba fliegen, wo es am Flughafen gar keinen PCR Test gibt. Frage mich auch, wie das funktionieren soll. Was mich etwas stört ist das Wort "quarantine". Heisst das man soll in ein Quarantäne-Hotel einrücken? Muss ich den PCR-Test bezahlen?

Bei mir beim Random Test kam das Ergebnis nach 60 Stunden (in YYZ) - wenn die das in Zukunft genauso bearbeiten, müsstest Du das ja auch in Deine Reiseplanung einfließen lassen...
 

doc7austin2

Erfahrenes Mitglied
10.03.2021
1.269
825
Same-day domestic connections scheinen hier ein riesiges Problem zu sein.
Wenn Du in Montrael in Quarantäne gehen müsstest, dann verpasst Du Deinen Anschlussflug nach Toronto und "voidest" damit auch Dein Rückflugticket.
 

JustLHFTL

Erfahrenes Mitglied
13.01.2016
546
128
Leverkusen
flyctory.com
Same-day domestic connections scheinen hier ein riesiges Problem zu sein.
Wenn Du in Montrael in Quarantäne gehen müsstest, dann verpasst Du Deinen Anschlussflug nach Toronto und "voidest" damit auch Dein Rückflugticket.
Nicht nur same day... Mir wurde nach dem Random Test gesagt, das Ergebnis käme in zwischen "27 und 72 Stunden". Das fand ich beim Random Test schon scheisse - aber wenn das Teil Deiner Reiseplanung wird, musst Du ja eine halbwegs verlässliche Zeit haben. Selbst bei 30 Std Test bräuchtest Du ja fast immer eine zweite Nacht in der Stadt, wo das erste mal nach Kanada kommst.

Wie @gondorion oben schon geschrieben hat, ganz irrwitzig wirds, wenn ich um das zu umgehen in die USA vorher einreise und sozusagen "das Risiko da auch noch mitnehme", um mich in Kanada sofort frei bewegen zu können... Die Nadeln, die momentan in manchen Ländern stricken, sind verdammt heiss...
 

gondorion

Aktives Mitglied
14.03.2016
200
293
Nicht nur same day... Mir wurde nach dem Random Test gesagt, das Ergebnis käme in zwischen "27 und 72 Stunden". Das fand ich beim Random Test schon scheisse - aber wenn das Teil Deiner Reiseplanung wird, musst Du ja eine halbwegs verlässliche Zeit haben. Selbst bei 30 Std Test bräuchtest Du ja fast immer eine zweite Nacht in der Stadt, wo das erste mal nach Kanada kommst.

Wie @gondorion oben schon geschrieben hat, ganz irrwitzig wirds, wenn ich um das zu umgehen in die USA vorher einreise und sozusagen "das Risiko da auch noch mitnehme", um mich in Kanada sofort frei bewegen zu können... Die Nadeln, die momentan in manchen Ländern stricken, sind verdammt heiss...
Nunja, scheinbar wird auch in den USA über eine self-quarantine von 7 Tagen (!) nachgedacht... Dann hätte es sich erledigt. https://www.washingtonpost.com/health/2021/11/30/omicron-stricter-travel-rules-us-entry/
 
  • Like
Reaktionen: JustLHFTL

spak50

Reguläres Mitglied
21.05.2018
30
14
Nicht nur same day... Mir wurde nach dem Random Test gesagt, das Ergebnis käme in zwischen "27 und 72 Stunden". Das fand ich beim Random Test schon scheisse - aber wenn das Teil Deiner Reiseplanung wird, musst Du ja eine halbwegs verlässliche Zeit haben. Selbst bei 30 Std Test bräuchtest Du ja fast immer eine zweite Nacht in der Stadt, wo das erste mal nach Kanada kommst.

Wie @gondorion oben schon geschrieben hat, ganz irrwitzig wirds, wenn ich um das zu umgehen in die USA vorher einreise und sozusagen "das Risiko da auch noch mitnehme", um mich in Kanada sofort frei bewegen zu können... Die Nadeln, die momentan in manchen Ländern stricken, sind verdammt heiss...
Ich hoffe dass das baldmöglichst mal noch näher erläutert wird… kann doch nicht sein dass solche Fragen offenbleiben. Und alles wegen einer Variante die eh schon längst im Land ist.
Ich hoffe dass sich die Hinweise dass die Verläufe eher mild sind und die Impfstoffe immer noch recht gut schätzen bestätigen und das Ganze bis Ende Dezember wieder rückgängig gemacht wird…
 

Ans.wer

Erfahrenes Mitglied
24.11.2018
630
274
Ich hoffe dass das baldmöglichst mal noch näher erläutert wird… kann doch nicht sein dass solche Fragen offenbleiben. Und alles wegen einer Variante die eh schon längst im Land ist.
Ich hoffe dass sich die Hinweise dass die Verläufe eher mild sind und die Impfstoffe immer noch recht gut schätzen bestätigen und das Ganze bis Ende Dezember wieder rückgängig gemacht wird…
Toll, letzte Woche die Reise nach Calgary gebucht. Ich hoffe dass es sich bald wieder beruhigt...
 

BonnSixtynine

Erfahrenes Mitglied
26.07.2012
403
201
CGN
Das Leg nach YYZ (von PHL) und zur nach ORD am 14. cancele ich morgen.
Kanada kann seinen Mimimi Quarantäne Blödsinn gerne an wem auch immer ausprobieren.

Zu den USA: Wozu ein Test nach „3-5 Tagen“, wenn man „7 Tage“ in Quarantäne muss? Das dürfte schwierig werden.