Eine Kamera für faule Hunde!

ANZEIGE

flysurfer

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
25.997
13
www.vielfliegertreff.de
ANZEIGE
Und es gibt sie doch: eine Kamera für faule Hunde und professionelle Maximierer – für jene, die zwar alles haben und auf nichts verzichten, aber möglichst nichts dafür bezahlen oder machen wollen. Kurzum: die richtige Kamera für 99,7% der Insassen des VFT. (y)

Ich selbst besitze sie schon länger, aber sie führte irgendwie ein Schattendasein – das wohl bestgehütete Geheimnis dieses Forums, und doch soll mittlerweile auch der eine oder andere Mod mit ihr gesehen worden sein. :eek:

Es handelt sich vermutlich um die beste (oder war es hässlichste?) Kamera der Welt – jedenfalls zu gut (oder zu hässlich?), als dass eine normal intelligente Lebensform ihr Potenzial nur annähernd erfassen könnte. Nur wenige Exemplare wurden produziert, von denen der Großteil in Lagern verstaubt. Verglichen mit profaner Massenware wie der Leica M ist diese Kamera wohl eine echte Rarität: Meet the Fujifilm X-S1. :cool:

297855-fujifilm-x-s1-angle.jpg


Ob Weitwinkel...


DSCF6410 by ricopress, on Flickr

...oder Close-up...


DSCF6414 by ricopress, on Flickr

...das Rezept ist stets das Gleiche: Die Kamera einfach in die ungefähre Richtung halten und abdrücken, auf irgendwas schießt sie sich immer ein – von 24 bis 624 mm:


DSCF7057 by ricopress, on Flickr


DSCF7055 by ricopress, on Flickr

Der EXR-Sensor beherrscht starke Kontraste...


DSCF7052 by ricopress, on Flickr

...und wer gerne mit RAW rumfummelt (soll's ja geben), wird mit Adobe Lightroom glücklich:


DSCF7033 by ricopress, on Flickr


DSCF6981 by ricopress, on Flickr

Auch Potenzial zur Lichterrettung ist vorhanden. Hier das von einem Mitforisten überbelichtete Original...

8724768122_9209e8f52c_z.jpg


...und das aus der RAW-Datei entwickelte Ergebnis:


DSCF6999 by ricopress, on Flickr

Anything goes – ob nah...


DSCF6824 by ricopress, on Flickr

...oder fern...


DSCF6772 by ricopress, on Flickr

...oder ganz fern...


DSCF6756 by ricopress, on Flickr

Kindergeburtstag, mieses Licht, und keine Sau hält still? Egal, einfach draufhalten, notfalls bei ISO 1600:


DSCF6443 by ricopress, on Flickr


DSCF6477 by ricopress, on Flickr

Klappt auch draußen, nicht nur einmal, sondern regelmäßig:


S0026582 by ricopress, on Flickr


DSCF6643 by ricopress, on Flickr


DSCF6657 by ricopress, on Flickr


DSCF6671 by ricopress, on Flickr


DSCF6672 by ricopress, on Flickr


DSCF6690 by ricopress, on Flickr


DSCF6708 by ricopress, on Flickr

Trotzdem gibt's natürlich immer was zu meckern...


DSCF6805 by ricopress, on Flickr

...denn für gut 500 Euro ist die lächerliche Knipse viel zu billig. Das kann man unmöglich ernst nehmen – dafür bekommt man schließlich nicht einmal ein brauchbares Reisestativ. Deshalb: Finger weg von dieser Kamera! Lieber was Teureres von Canon, Sony oder Nikon kaufen. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

SleepOverGreenland

Erfahrenes Mitglied
09.03.2009
18.693
3.432
FRA/QKL
Bei Deinen Fähigkeiten der Photonachbearbeitung würde ich mal an der Beweiskraft der Beispielbilder zweifeln:D
Ich habe zwar keine Ahnung welche(s) Programm(e) flysurfer für die Nachbearbeitung nutzt. Ich als fauler Mensch nutze iPhoto auf dem MBP und drücke den Menüpunkt Verbessern. Das ist einfach zu nutzen auch für den Laien und das Ergebnis ist in aller Regel ziemlich gut. ;)
 
  • Like
Reaktionen: dipoli und Siwusa
F

feb

Guest
Und es gibt sie doch: eine Kamera für faule Hunde und professionelle Maximierer (...)

Da mich - insbesondere nach einer mehrwöchigen Fotografierpause - meine wirklich harmlose Nikon D5100 schon ab und zu überfodert, bin ich hellhörig geworden, aber....

...das Rezept ist stets das Gleiche: Die Kamera einfach in die ungefähre Richtung halten und abdrücken, auf irgendwas schießt sie sich immer ein – von 24 bis 624 mm:

...ist das wirklich Ernst gemeint: Die KAMERA bestimmt über den Zoom den Bildausschnitt, der Fotograph bestimmt wirklich NUR noch die "Blickrichtung"? Das kann doch nicht wahr sein. Flysurfer veräppelt mich sicher und ich bin nur zu beschränkt, den Witz zu erkennen.

Obwohl, vermutlich kann der Fotograph auch bei dieser Kamera den Zoombildausschnitt durch eine Art "overrulen" auch noch selbst bestimmen, wenn er dies wünscht. Richtig?
 
  • Like
Reaktionen: alexanderxl

worldflyer

Erfahrenes Mitglied
03.04.2012
3.978
60
Da mich - insbesondere nach einer mehrwöchigen Fotografierpause - meine wirklich harmlose Nikon D5100 schon ab und zu überfodert, bin ich hellhörig geworden, aber....



...ist das wirklich Ernst gemeint: Die KAMERA bestimmt über den Zoom den Bildausschnitt, der Fotograph bestimmt wirklich NUR noch die "Blickrichtung"? Das kann doch nicht wahr sein. Flysurfer veräppelt mich sicher und ich bin nur zu beschränkt, den Witz zu erkennen.

Obwohl, vermutlich kann der Fotograph auch bei dieser Kamera den Zoombildausschnitt durch eine Art "overrulen" auch noch selbst bestimmen, wenn er dies wünscht. Richtig?

:D Da hast du was falsch aufgefasst :D
 

flysurfer

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
25.997
13
www.vielfliegertreff.de
Bei Deinen Fähigkeiten der Photonachbearbeitung würde ich mal an der Beweiskraft der Beispielbilder zweifeln:D

Deshalb ja die Warnung: Finger weg! Sonst kommt am Ende noch einer auf die Idee, dass man mit dieser Kamera gar auch noch Flugzeuge fotografieren könnte. Also fliegende, nicht parkende. Das geht natürlich nicht, das kann nur der gute Kram von Leicanikony. Mit der X-S1 kannst du dich höchstens neben die echten Fotografen mit den richtigen Kameras stellen und das hübsche Panorama knipsen...


DSCF0671 by ricopress, on Flickr

Wenn dort ein Flugzeug landet, sieht das von dieser Position dann so aus...

7355472330_2d192df492_c.jpg


...oder so:

7178762383_c16d356300_c.jpg


Ups! Wie konnte das passieren? Na das ist natürlich nur ein Glückstreffer. Ganz sicher.

Wobei einige irgendwie mehr Glück als andere haben...

7178763107_4d89ccfd50_c.jpg


Offenbar viel mehr Glück...

7178763697_1e2a539b6d_c.jpg


Quasi...

7363991356_213d97595b_c.jpg


...Glück...

7363992116_1472eab423_c.jpg


...ohne Ende!

7367614768_d881d572b5_c.jpg


Zufälle gibt's!
 
Zuletzt bearbeitet:

flysurfer

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
25.997
13
www.vielfliegertreff.de
Zwar ist der Sensor in der X-S1 größer als der in allen anderen derzeit erhältlichen Bridgekameras, eine wichtige Erkenntnis bleibt indes, dass solche Kameras außerhalb des Makrobereichs über nahezu kein Freistellungsvermögen verfügen. Aufnahmen wie diese...


DSCF1436 by ricopress, on Flickr

...sind deshalb...


DSCF1440 by ricopress, on Flickr

...vollkommen unmöglich:


DSCF1437 by ricopress, on Flickr

Das kann man in jedem Fotoforum x-fach nachlesen, und wie wir wissen: Die User dort sind alles Top-Experten und irren sich nie. Nie!


DSCF1899 by ricopress, on Flickr


DSCF1892 by ricopress, on Flickr


DSCF2013 by ricopress, on Flickr


DSCF1967 - LR by ricopress, on Flickr
 
Zuletzt bearbeitet:

flysurfer

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
25.997
13
www.vielfliegertreff.de
Auch für Motive mit hohem Dynamikumfang sind Bridgekameras denkbar ungeeignet. Wo viel Licht und Schatten gleichzeitig zu sehen ist, fressen entweder die Lichter aus oder die Schatten saufen ab. Alles andere wäre angesichts des Minisensors auch ein echtes Wunder...

7786830430_4d17959c91_c.jpg


Für Action und bewegliche Motive sind solche Billigkameras auch vollkommen ungeeignet...

7786863082_16c1d26dea_c.jpg


Da kommt bei diesen lahmen Krücken überhaupt nichts drauf...

7786879856_7006c9fb40_c.jpg


Deshalb nochmal: Finger weg!
 
Zuletzt bearbeitet:

Marco159

Erfahrenes Mitglied
15.05.2011
1.232
0
Bin mit meiner bridge fuji finepix hs20exr auch sehr zufrieden.. macht tolle bilder mit geringem/keinem aufwand
 

flysurfer

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
25.997
13
www.vielfliegertreff.de
Bin mit meiner bridge fuji finepix hs20exr auch sehr zufrieden.. macht tolle bilder mit geringem/keinem aufwand

So eine habe ich hier auch noch. Damit habe ich seinerzeit unseren kleinen Südstaaten-Roadtrip fotografiert:

USA Southern States Roadtrip (HS20) - a set on Flickr

Da war bei so vielen Leuten und dem straffen Reiseprogramm auch wenig Zeit für große Kameraexperimente oder gar technischen Aufwand. Lieber knipsen und genießen, so wie es dem faulen Hund gefällt.

Nachfolger des Nachfolgers der HS20EXR ist die HS50EXR, aber die kostet fast so viel wie die X-S1. Es wäre deshalb smart, für 40 Euro mehr die X-S1 zu nehmen (oder für den halben Preis eine gebrauchte HS20), aber wer möchte schon smart sein? Deshalb: Finger weg!
 
Zuletzt bearbeitet:

JohnDP

Erfahrenes Mitglied
11.03.2010
820
0
du arbeitest für oder mit Fuji? Jedes einzelne Kommentar in diesem Forum zu Fotografie hat einen Link zu Fujifilm.
 

JohnDP

Erfahrenes Mitglied
11.03.2010
820
0
ich meine Threadpostings. Nichts für Ungut -Fuji ist eine gute Marke- doch du bist auch in anderen Foren unterwegs und dort bist du immer, fast egal welches Modell usw., positiv. Bashing oder ähnliches in negativer Form machst du nicht, doch deine Texte sind nun halt Loblieder oder kurz davor, daher ist die Frage durchaus berechtigt...
 

flysurfer

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
25.997
13
www.vielfliegertreff.de
ich meine Threadpostings. Nichts für Ungut -Fuji ist eine gute Marke- doch du bist auch in anderen Foren unterwegs und dort bist du immer, fast egal welches Modell usw., positiv. Bashing oder ähnliches in negativer Form machst du nicht, doch deine Texte sind nun halt Loblieder oder kurz davor, daher ist die Frage durchaus berechtigt...

Du glaubst also ich bin doof und verwende Kameras, mit denen ich nicht klarkomme, die nichts taugen und die nicht das bringen, was ich von ihnen möchte? Das könnte man ja fast schon als Beleidigung interpretieren. :)

Aber im Ernst: Man muss ja eigentlich schön doof sein, um in Foren gehen, um dort seine eigene Kamera zu bashen – und damit aller Welt eindringlich zeigen, dass man nicht nur beim Fotografieren, sondern bereits bei der Kaufentscheidung für eine passende Kamera grandios versagt hat. Den Schuh ziehe ich mir lieber nicht an – erst denken, dann kaufen (und manchmal sogar erst denken, dann knipsen).

Hier ist das gottlob anders, zumindest kenne ich hier keine Threads, in denen User ihre Kameras vorstellen und bashen. Das mache hier nur ich gerade, aber ich bin ja auch doof, wie du gerade selbst feststellen durftest. Oder habe ich die anderen Threads übersehen?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: maxabt und jsmadd0x

worldflyer

Erfahrenes Mitglied
03.04.2012
3.978
60
Richtig: Deshalb nun zum wiederholten Mal: Leute, kauft Canon, Nikon oder Sony. Finger weg von der X-S1, nehmt lieber richtige Kameras. Je größer und teurer desto besser.

(Psst. Wenn ich das noch zehnmal wiederhole, zahlt Canikony mir 5 Euro.)

Besonders schlau lässt dich die kindisch übertriebende Ironie nicht aussehen, sie ändert nunmal rein gar nichts an den Wertungen deiner Aussagen.
 
  • Like
Reaktionen: JohnDP

flysurfer

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
25.997
13
www.vielfliegertreff.de
Besonders schlau lässt dich die kindisch übertriebende Ironie nicht aussehen, sie ändert nunmal rein gar nichts an den Wertungen deiner Aussagen.

Hast du eigentlich auch was zur Sache (Fotografie, Kamera, vielleicht sogar die in diesem Thread behandelte Kamera, Alternativmodelle, Kameraphilosophien und -klassen etc.) beizutragen, oder postet du einfach nur, um ohne argumentative oder sachliche Basis gegen gegen mich oder die Kamera, meine Posts oder diesen Post im Speziellen, den Schreibstil oder vielleicht gar die Welt an sich zu meckern, miese Stimmung zu verbreiten und dich damit als Steigerung von dem aussehen zu lassen, was in meinem Bild von der Dame im Fenster andeutungsweise zu erkennen ist? :)
 

flysurfer

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
25.997
13
www.vielfliegertreff.de
Dafür machst du aber klasse Bilder, bei manchen kann man die Lebensfreude geradezu spüren, z.B. bei den Kindergeburtstagsbildern...(y)

Die waren auch alle happy, kein Wunder, an dem Tag war ihr Leben buchstäblich ein Ponyhof! ;) Wichtig ist bei sowas, den richtigen Augenblick zu erwischen (also braucht man eine Kamera mit geringer Auslöseverzögerung) und genug Abstand halten zu können, damit man als Fotograf nicht auffällt. Ich stand bei den meisten Fotos locker 3-5 Meter entfernt, das macht gerade bei Kindern einen große Unterschied. Denen sollte man nicht auf die Pelle rücken, sonst stehst du als Fotograf im Mittelpunkt, anstatt dass sie sich mit sich und den anderen Kindern beschäftigen.

Mit der Bridge hat das ganz gut geklappt, obwohl im Zelt aufgrund des Lichts und der langen Brennweite (wo das Objektiv lichtschwächer wird) oft ISO 1600 nötig war. Dank high key Belichtung hält sich das Rauschen allerdings in Grenzen.

Ich finde es jedenfalls erstaunlich, dass viele faule Hunde lieber mit einer DSLR und Kitoptik zum Knipsen in den Urlaub fahren und Bridge-Kameras gerne als minderwertig, unbrauchbar und "Spielzeug" abgetan werden. Wenn man eh faul ist, das Objektiv nicht wechselt und am liebsten einfach spontan "draufhält" (es nennt sich ja nicht umsonst Urlaub und nicht Arbeit), sollte man sich vorher vielleicht doch mal überlegen, mit welcher Kameraklasse man dabei am flexibelsten unterwegs ist, ohne Unsummen zu bezahlen oder viel herumzuschleppen.

Aber genau da kann der geübte Maximierer nun ansetzen, denn wie gesagt, kein Schwein kauft die X-S1, deshalb wird sie inzwischen zu einem Preis verramscht, der kaum über dem der HS50 liegt, die einen deutlich kleineren Sensor hat. Man sollte nur nicht allzu lange warten, denn einen Nachfolger für diesen Flop wird es kaum geben, und in einem Jahr werden die Dinger dann vermutlich auf dem Gebrauchtmarkt gesucht und entsprechend teuer angeboten, wie weiland bei der S100fs und der F200EXR. Timing ist bei der Schnäppchenjagd bekanntlich alles.
 
Zuletzt bearbeitet: