Durchecken von Gepäck durch Qatar für Anschlussflug

ANZEIGE

Mezz Anine

Neues Mitglied
29.11.2021
5
0
ANZEIGE
Hi.

Ich habe vor von München nach Phnom Penh zu reisen.

Bei Qatar Airways gibt es einen Flug MUC-BKK+BKK-PNH mit Qatar bis BKK und dann mit Bangkok Airways. Dieser wäre viel teurer, als wenn ich selber mit Bangkok Air buche. Es ist der selbe Flug!

Jetzt wollte ich wissen ob Qatar mein Gepäck trotzdem durchchecken kann bis PNH. Da die beiden ja offensichtlich Partner sind und Qatar einen Recht guten Service bieten sollte es klappen oder nicht. Hat jemand Erfahrung?
 

doc7austin2

Erfahrenes Mitglied
10.03.2021
1.320
842
Bist Du berechtigt, in BKK einzureisen?
Falls nicht, dann wird Dich QR in MUC regelmäßig nicht an Bord lassen.

Erzähl mit jetzt bitte nicht, dass Du gar nicht vor hast, in Thailand einzureisen. Das weiss ich. Für QR ist Dein Endpunkt aber in Thailand, deshalb musst Du für Thailand zwingend "admissable" sein.

Es gibt viele Berichte auf FT, wo es massive Probleme für "Self-Connectors" (mit verschiedenen Tickets unterwegs) in BKK gab.

Gerade in der Pandemie ist "Self-Connecting" insb. in Asien ein absolutes No-Go!
 
  • Like
Reaktionen: kingair9 und Andie007

Mezz Anine

Neues Mitglied
29.11.2021
5
0
Was meinst du mit "berechtigt". So viel ich weiß checken die nur, ob du einen PCR Test hast. Wenn bereits vor Abflug ein ThailandPass verlangt wird, was ich mir nicht vorstellen kann, dann wäre ich es natürlich nicht. Das ist momentan das einzige was benötigt wird um nach Thailand zu reisen. Impfung ist ebenfalls vorhanden.
 

doc7austin2

Erfahrenes Mitglied
10.03.2021
1.320
842
Was meinst du mit "berechtigt". So viel ich weiß checken die nur, ob du einen PCR Test hast. Wenn bereits vor Abflug ein ThailandPass verlangt wird, was ich mir nicht vorstellen kann, dann wäre ich es natürlich nicht. Das ist momentan das einzige was benötigt wird um nach Thailand zu reisen. Impfung ist ebenfalls vorhanden.
Wenn Du 1:1 zu thailändischen Einreiseregelungen erfüllst, dann kannst Du in MUC sicherlich nett nach einem Durchchecken nachfragen.
Also bzgl. Thailand bin ich kein Experte. Aber muss man nicht bei Einreise irgendwie einen Test machen lassen und muss dann sofort zur Unterkunft?
Falls ja (oder das ähnlich), dann darfst Du zum Bangkok Air Check-In Desk nicht unmittelbar nach der Einreise gehen.
 

Mezz Anine

Neues Mitglied
29.11.2021
5
0
Wenn Du 1:1 zu thailändischen Einreiseregelungen erfüllst, dann kannst Du in MUC sicherlich nett nach einem Durchchecken nachfragen.
Also bzgl. Thailand bin ich kein Experte. Aber muss man nicht bei Einreise irgendwie einen Test machen lassen und muss dann sofort zur Unterkunft?
Falls ja (oder das ähnlich), dann darfst Du zum Bangkok Air Check-In Desk nicht unmittelbar nach der Einreise gehen.
Ich reise doch gar nicht ein, ich hab einen Aufenthalt von 2,5 Stunden im Transit und dann gehts weiter nach Kambodscha. Das mit dem Test ist nur wenn du durch die Immigration.
 

doc7austin2

Erfahrenes Mitglied
10.03.2021
1.320
842
Ich reise doch gar nicht ein, ich hab einen Aufenthalt von 2,5 Stunden im Transit und dann gehts weiter nach Kambodscha. Das mit dem Test ist nur wenn du durch die Immigration.
Rede ich mit einer Wand?

Du musst für Thailand/BKK admissable sein. Woher soll QR in MUC oder DOH wissen, dass Du am Ende viell. doch in Thailand einreisen wirst?
Und weil QR sich auf Dein Wort nicht verlassen darf, muss QR prüfen, ob Du für Thailand admissable bist.
Wie soll das mit einem 2,5 Stunden Transit funktionieren?


Nach der Einreise ist ein PCR-Test verpflichtend. Bis das Testergebnis vorliegt, müssen alle Reisenden in einem von der thailändischen Regierung anerkannten Hotel auf das Testergebnis warten. Vor der Einreise müssen Buchung und Zahlung des Hotels sowie des PCR-Tests nachgewiesen werden, wobei sicher sein sollte, dass das Hotel den „Test & Go-Service“ anbietet.

Und das willst Du innerhalb von 2,5 Stunden machen?
 

doc7austin2

Erfahrenes Mitglied
10.03.2021
1.320
842
Ich reise doch gar nicht ein, ich hab einen Aufenthalt von 2,5 Stunden im Transit und dann gehts weiter nach Kambodscha.

Bitte lesen:

 

Seemann

Erfahrenes Mitglied
23.03.2010
1.258
303
MUC
Hi.

Ich habe vor von München nach Phnom Penh zu reisen.
Bei Qatar Airways gibt es einen Flug MUC-BKK+BKK-PNH mit Qatar bis BKK und dann mit Bangkok Airways. Dieser wäre viel teurer, als wenn ich selber mit Bangkok Air buche. Es ist der selbe Flug!
Jetzt wollte ich wissen ob Qatar mein Gepäck trotzdem durchchecken kann bis PNH. Da die beiden ja offensichtlich Partner sind und Qatar einen Recht guten Service bieten sollte es klappen oder nicht. Hat jemand Erfahrung?
Kann sein, das QR das Gepäck durchcheckt, kann aber auch nicht sein, verpflichtet sind sie nicht (machen das aber sicher+gerne, wenn Du bei QR auf einem Ticket reist).
Was passiert wenn QR nicht durchlabelt, wie kommst an Dein Gepäck und wo kannst Du es dann erneut aufgeben?
Was passiert, wenn QR 2,5 Stunden Verspätung hat?
 
Zuletzt bearbeitet:

Mezz Anine

Neues Mitglied
29.11.2021
5
0
Du verstehst es nicht. Ich reise nicht ein! Ich kenne das Prozedere für eine Einreise nach Thailand. Das Ticket was ich buche ist das gleiche was ich von Qatar bekommen hätte, mit gleicher Transitzeit. Dass die in der Türkei machen was sie wollen kann ich mir schon vorstellen.

Warum sollte Qatar etwas anbieten, was dann nicht funktioniert. Das ist im Moment die einzige Airline auf die Verlass ist. Probleme gibts nur wenn ich das Gepäck nicht durchckecken kann, was ich ja gerade rausfinden. Denn dann müsst ich durch die Immigration und wieder zum Check In...
 

Andie007

Erfahrenes Mitglied
08.09.2014
2.346
434
New York & DUS
Wird nicht gehen - aus haftungsgründen.
A) Oneworld stellt sich mit Gepäcklabeling regelmäßig quer. Wer soll da haften wenn das Ding verloren geht?
B) wer haftet wenn Du Deinen Flieger verpasst? Und ggfs doch landside in Thailand musst

Genau das sind die Gründe, warum das Gesamtticket teurer ist.
 

doc7austin2

Erfahrenes Mitglied
10.03.2021
1.320
842
Du verstehst es nicht. Ich reise nicht ein!
Für QR in MUC fliegst Du nur nach BKK.
Dementsprechend prüft QR in MUC (und auch in DOH), ob Du in Thailand "admissable" bist.
Thailand kann heftige Strafen QR auferlegen, wenn QR "non-admissable" Fluggäste in BKK einfliegt. Und ohne vorbezahltes Hotel/Tests bist Du schlichtweg nicht admissable.

Bevor Du mir weiter erzählst, dass ich Dein Anliegen nicht verstehe. Ich verstehe Dein Anliegen.
Solche Geschichten (wie Self-Connecting) funktioniert in dieser Pandemie insb. in Asien nicht mehr.

Warum sollte Qatar etwas anbieten, was dann nicht funktioniert.

Wenn Du ein Ticket MUC-DOH-BKK-PNH hast, dann prüft QR in MUC, ob Du für Kambodscha admissable bist und ob Du durch DOH und BKK im Transit (keine Einreise) reisen darfst.
 

Seemann

Erfahrenes Mitglied
23.03.2010
1.258
303
MUC
Warum sollte Qatar etwas anbieten, was dann nicht funktioniert. Das ist im Moment die einzige Airline auf die Verlass ist. Probleme gibts nur wenn ich das Gepäck nicht durchckecken kann, was ich ja gerade rausfinden. Denn dann müsst ich durch die Immigration und wieder zum Check In...
QR bietet Dir ja den Flug bis zum eigentlichen Ziel an.
Dafür sorgt dann QR dass Dein Gepäck am Zielort ankommt und haftet auch dafür.
Wenn QR Verspätung hat, bucht Sie Dich auf dem letzten Leg um, falls erforderlich übernimmt QR auch das Hotel.
Diese Leistungen verursachen Kosten, die Du sparen willst.
Dann reise eben in BKK ein und kümmere Dich um den Rest auf eigenes Risiko (+Kosten) selbst.
 

berlinet

Erfahrenes Mitglied
21.07.2015
3.669
463
Du verstehst es nicht. Ich reise nicht ein! Ich kenne das Prozedere für eine Einreise nach Thailand. Das Ticket was ich buche ist das gleiche was ich von Qatar bekommen hätte, mit gleicher Transitzeit.
Doch, du wirst einreisen, weil du 2 Tickets buchst -- du fliegst in den gleichen Flugzeugen, aber du buchst nicht das gleiche Ticket. Mit 2 Tickets ist es Qatar völlig egal, wo du nach dem ersten hinwillst. Die schauen bis Thailand und wenn du da nicht einreisen darfst, bleibst du da.
 

doc7austin2

Erfahrenes Mitglied
10.03.2021
1.320
842
Doch, du wirst einreisen, weil du 2 Tickets buchst -- du fliegst in den gleichen Flugzeugen, aber du buchst nicht das gleiche Ticket. Mit 2 Tickets ist es Qatar völlig egal, wo du nach dem ersten hinwillst. Die schauen bis Thailand und wenn du da nicht einreisen darfst, bleibst du da.
Danke! Hoffentlich versteht es Mezz Anine jetzt.
 

Mythbuster2007

Erfahrenes Mitglied
20.02.2015
549
551
Im wilden Süden..
Ohne ThailandPass und dem nötigen QR Code wirst Du aktuell gar nicht an Board der QR Maschine gelassen.. und den QR Code bekommst Du nur, wenn Du die dafür nötigen Dokumente hast wie Buchung Test&Go Paket oder Sandbox Plus..

Übrigens kann ich z.B. bei Thaiairways auch ein Ticket buchen Frankfurt-Krabi, das mich über Bkk führt. Nach den aktuellen Bestimmungen ist das aber überhaupt nicht erlaubt (was Thaiairways lustigerweise sogar einen Klick zuvor selbst anzeigt), da nach Ankunft BKK zwingend Test&Go mit einer Nacht Hotel gebucht sein muss (Ob die geplante Änderung ab 16.12 wirklich kommt, steht in den Sternen)
Bei dem Flugplan, den mir Thaiairways dann präsentiert, ist das aber gar nicht möglich… soviel zum Thema, wenn es die Fluglinie anbietet, muss es gehen. Ob die, wenn man dieses Ticket bucht, dann den Inlandsflug auf den nächsten Tag verschieben würden, keine Ahnung.

79D4C845-0C60-495E-BDF6-624D83B26F55.png
5C545FF8-1A87-4AA7-9A4E-03EC05029426.png
 

berlinet

Erfahrenes Mitglied
21.07.2015
3.669
463
Der/die TO las vorhin hier mit, aber offenbar waren die Antworten nicht die gewünschten, sodass wir auch kein "danke für die Hilfe" erwarten können. Nächstes Mal einfach "klappt sicher prima" schreiben und die Welt ist widewidewitt wie sie gefällt.
 

Travel4Fun

Erfahrenes Mitglied
15.04.2020
599
292
Entspannt euch, der TE war gestern Abend noch online - kennt also (fast) alle eure Antworten - aber wird sich hier wohl nicht mehr äußern.
Weil ihr ja immer alles falsch versteht ;)
 
  • Wow
Reaktionen: Andie007

Langstrecke

Erfahrenes Mitglied
Entspannt euch, der TE war gestern Abend noch online - kennt also (fast) alle eure Antworten - aber wird sich hier wohl nicht mehr äußern.
Weil ihr ja immer alles falsch versteht ;)
Lieber Themensteller,
jetzt versuche ich dir, das ganze nochmal zu erklären.
Zunächst der Teil als Vor-Corona-Zeit.
Du hast zwei Tickets. Eines MUC-BKK und ein zweites BKK-PNH. Du hast auch ein aufzugebendes Gepäckstück.
Mit dem ersten Ticket fliegst du nach Bangkok. Soweit so gut. Um an dein Gepäck zu kommen, musst du durch die Immigration. Dann gehts zum Gepäckband und danach kannst du zum Schalter von Bangkok Airways zu checkin. Wenn du den olci gemacht hast, musst du auch hin, um dein Gepäck aufzugeben. Dieser Aufwand ist je nach Tageszeit in 2,5 Std am BKK zu schaffen. Alles kein Thema und selbst schon mehrfach am SIN oder BKK gemacht.

Jetzt zu Corona Zeiten.
Um von deiner Fluggesellschaft beim Abflug in MUC nach BKK mitgenommen zu werden, benötigst du für die EINREISSE in THAILAND den THAILANDPASS. Um diesen zu erlangen, brauchst du mindestens ein "Test & Go" Paket, deine Impfungen, einen Abreise-PCR-Test und die CORONA-Versicherung. Hast du das nicht bleibst am MUC sitzen.

Hast du den ThailandPass, dann nimmt dich die Fluggesellschaft nach Bangkok mit. Nach deiner Test and Go Nacht kannst du ab dem negativen Testergebnis machen was du willst und nach PNH fliegen.

Der Rückflug von PNH wird sich ähnlich aufwändig gestalten. Die Kosten dafür betragen für hin und rück um die 400€, wenn man ehrlich rechnet.

TIPP: Etwas mehr Geld ausgeben und bis PNH durchbuchen und die kambodschanischen Einreisebedingungen erfüllen.

Jetzt hab ich nix anderes geschrieben als die anderen, aber vielleicht glaubst du es jetzt, dass du mit deinem Zwei-Ticket-Flug in Thailand einreisen musst, bzw.. gar nicht mitgenommen wirst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mythbuster2007

Erfahrenes Mitglied
20.02.2015
549
551
Im wilden Süden..
Lieber Themensteller,
….

Jetzt zu Corona Zeiten.
Um von deiner Fluggesellschaft beim Abflug in MUC nach BKK mitgenommen zu werden, benötigst du für die EINREISSE in THAILAND den THAILANDPASS. Um diesen zu erlangen, brauchst du mindestens ein "Test & Go" Paket, deine Impfungen, einen Abreise-PCR-Test und die CORONA-Versicherung. Hast du das nicht bleibst am MUC sitzen..
Auch wenn ich nicht denke, dass man hier nochmal was vom TO liest, als Ergänzung zu obigen Ausführungen:
Laut Informationen auf der Thaiairwaysseite muss man sogar als Transitpassagier eine Versicherung nachweisen. Die englische Seite ist vom 29.11. und nennt 50000 USD Deckungssumme, die deutsche führt noch 100000 USD auf, aber ich nehme an, das ist noch ein Überbleibsel der vorherigen Regelung.
Sprich: Transfer in Bangkok ist möglich auf einem Ticket, unterliegt in Coronazeiten aber auch speziellen Rahmenbedingungen.

INTERNATIONAL TRANSFERS

THAI passengers can transfer at Bangkok Suvarnabhumi Airport between international flights booked on the same ticket, when the transiting time does not exceed 24 hours. Passengers must not leave the transiting area and are not able to enter Thailand.


Please note that all required documents, including those in digital format, must be printed to be presented at check-in and to the relevant immigration authorities:

1. COVID test by RT-PCR method with a laboratory result indicating that COVID -19 is not detected, issued within 72 hours before departure
OR
A certificate of full vaccination against COVID-19 for more than 14 days before the travel date, with a vaccine approved by the
World Health Organization or the Ministry of Public Health of Thailand
2. Travel health insurance policy (worldwide or including Thailand) covering health care and treatment expenses for COVID-19, for no less than 50,000 USD. Please print the insurance certificate and all pages of the terms and conditions on the COVID coverage and medical benefits (passengers may be refused boarding if they can not show that their insurance meets these requirements)

Quelle:

Hier werden Sie geholfen!
 

Flugliebhaberin

Neues Mitglied
24.01.2022
4
3
Hallo und guten Morgen alle zusammen
Ich bin Neuling in diesem Forum und konnte gleich von euren Erfahrungen profitieren.

Mein Plan ist es, im Mai oder Juni 2022 nach Kambodscha zu fliegen. Bisher wollte ich mir die Buchung komplett mit QR aufgrund des erhöhten Preises sparen und selber ab BKK buchen.
Dank eurer vielfältigen Erklärungen habe ich die Thematik nun verstanden und werde mein Vorhaben nochmal überdenken.

VIelen Dank dafür, auch wenn ich nicht der Themenstarter bin.

Beste Grüße
Die Flugliebhaberin