Bis zu 50% Rabatt aus Avios-Einlösungen

ANZEIGE

HSVT

Erfahrenes Mitglied
20.03.2010
988
21
ANZEIGE
Mal sehen was aus den Tickets wird. Ich habe nun neben SIN noch JFK und SEA gebucht. JFK und SIN würde ich gerne auch in das zweite Halbjahr rollen, Auf einigen Strecken schon neue C. Wobei man BA oft nicht wegen dem Produkt sondern eher dem Preis bucht...
 
Zuletzt bearbeitet:

B773ER

Erfahrenes Mitglied
19.11.2014
950
1.208
DRS
Das mag bei der alten C der Fall gewesen sein, die neue C (Suite) ist aus meiner Perspektive eins der besten C-Produkte dass aktuell von europäischen Airlines angeboten wird. (y)
Und wenn sie dann hoffentlich irgendwann nächstes Jahr wieder Catering anbieten, was nicht mehr in Pappschachteln serviert wird, wird vielleicht auch das soft product wieder halbwegs akzeptabel.
 

HSVT

Erfahrenes Mitglied
20.03.2010
988
21
Und wenn sie dann hoffentlich irgendwann nächstes Jahr wieder Catering anbieten, was nicht mehr in Pappschachteln serviert wird, wird vielleicht auch das soft product wieder halbwegs akzeptabel.

Habe deshalb bei JFK auch nur C auf Rückreise gebucht (Predinner in Lounge, im Flieger brauche ich nur Schlaf, sonst nichts). Hin reicht mir auch PE da ein kurzer Tagflug. Ist aber Anfang Dezember, also wirklich Spekulativ. Daher gab es auch die gute Verfügbarkeit. Statt SEA wäre mir YVR lieber gewesen, aber es gab Null Verfügbarkeit in C für Juni.
 

Der blanke Hon

Erfahrenes Mitglied
08.10.2020
399
4
DUS
Und wenn sie dann hoffentlich irgendwann nächstes Jahr wieder Catering anbieten, was nicht mehr in Pappschachteln serviert wird, wird vielleicht auch das soft product wieder halbwegs akzeptabel.
Der Sitz ist mir ehrlich gesagt wichtiger. Man spricht nicht umsonst von "airplane food".

Frage zum Thema: Hat jemand schon eine Umbuchung nach Ende dieser Aktion versucht? Muss man Avios nachschießen?
 

Überflieger1977

Erfahrenes Mitglied
19.02.2016
1.426
350
Frankfurt am Main und Köln
mich würden eure Umbuchungserfahrungen interessieren. Ich hatte einen Flug für Mai gebucht und online ohne Avios Aufpreis in den September legen können. Nun versuch über die Hotline in den November zu legen (da über 1 Jahr hinaus online nicht möglich) aber da wollen sie mehr Avios sehen. Online nochmal innerhalb des Septembers kostenlos umbuchen funktioniert. Hat jemand es geschafft die Hotline überzeugen zu können auf spätere Termine ohne Avivs-Aufpreis umzubuchen?
 

denkigroove

Erfahrenes Mitglied
01.02.2010
4.277
495
SNA
Meine HKG Flug im März wurde storniert und Umbuchung wie bekannt im Rahmen der Ticketgültigkeit wäre möglich gewesen ohne Aufpreis. Da ich aber bis einschl. September dafür keine Verwendung habe nahm ich Storno. Kann ich gut mit leben.
 

Strolf

Erfahrenes Mitglied
27.03.2020
1.229
770
Meine HKG Flug im März wurde storniert und Umbuchung wie bekannt im Rahmen der Ticketgültigkeit wäre möglich gewesen ohne Aufpreis. Da ich aber bis einschl. September dafür keine Verwendung habe nahm ich Storno. Kann ich gut mit leben.

Bei einer ähnlichen Konstellation wurde mir neben der kostenlosen Umbuchung (aber nur mit Abflug bis zum 12. Oktober; ein Jahr ab Buchungsdatum) auch ein Storno und ein Gutschein angeboten.
Hat jemand eine Idee was das für ein Gutschein sein könnte? Für einen Business Class Flug nach Singapur, was meine Buchung entsprach, welche Gültigkeit hätte der?
 

Ilove747

Aktives Mitglied
10.07.2018
102
9
Der Gutschein wird auf den Betrag ausgestellt, den Dein ursprüngliches Ticket gekostet hat. Diesen Gutschein kann man dann für eine neue Buchung verwenden.
Ich würde aber ein Storno mit voller Erstattung vorziehen. Wer weiß was noch kommt.
 
  • Like
Reaktionen: Strolf

Strolf

Erfahrenes Mitglied
27.03.2020
1.229
770
Der Gutschein wird auf den Betrag ausgestellt, den Dein ursprüngliches Ticket gekostet hat. Diesen Gutschein kann man dann für eine neue Buchung verwenden.
Ich würde aber ein Storno mit voller Erstattung vorziehen. Wer weiß was noch kommt.

OK, dann wäre das ja eine komplett hirnrissige Alternative im Vergleich zu Umbuchung oder Erstattung
 

Ilove747

Aktives Mitglied
10.07.2018
102
9
Aus Sicht der Airline nicht. Die könnten erstmal mit Deinem Geld arbeiten, aber aus Kundensicht natürlich nicht so optimal, da ja im Moment noch keiner weiß, wann wieder Normalität eintritt.
 

HSVT

Erfahrenes Mitglied
20.03.2010
988
21
Zur Umbuchungserfahrung: Meine JFK Tickets für Dez 2020 hatte ich notgedrungen storniert, da eine Umbuchung auf Dez 21 nicht möglich war. Geld und Avios wurden zurückgebucht. Mein SIN Ticket für Jan 21 habe ich auf August umgebucht, musste zusätzliche Avios für Wechsel auf Peak aufwenden. Meine SEA Tickets für Juni ist derzeit durch Stonos regelrecht zerfallen (alle 4 Segmente storniert), bin noch am überlegen auf Sep umzubuchen.

Lt BA müssen aller Tickets innerhalb von 12 Monaten, d.h. bis Mitte Okt abgeflogen werden. Da finde ich LH kulanter, habe gerade ein F Ticket CDG-BOG (über GRU/EZE) vom Mai in den Nov umgebucht, obwohl die 12 Monate abgelaufen sind.
 

suntorytime

Reguläres Mitglied
01.03.2019
31
7
Noch ein "Umbuchung bei Storno" Erfahrungswert: Ursprungs-Ticket: one way BKK-LHR für den 6. Juli 2021 (off-peak). Dieser Flug wurde schon im Dezember gestrichen. Ich konnte gestern (online) das Ticket auf Anfang Januar 2022 (damit peak und weit nach der ursprünglichen Ticket-Gültigkeit) umbuchen.
 

HSVT

Erfahrenes Mitglied
20.03.2010
988
21
Zur Umbuchungserfahrung: Meine JFK Tickets für Dez 2020 hatte ich notgedrungen storniert, da eine Umbuchung auf Dez 21 nicht möglich war. Geld und Avios wurden zurückgebucht. Mein SIN Ticket für Jan 21 habe ich auf August umgebucht, musste zusätzliche Avios für Wechsel auf Peak aufwenden. Meine SEA Tickets für Juni ist derzeit durch Stonos regelrecht zerfallen (alle 4 Segmente storniert), bin noch am überlegen auf Sep umzubuchen.

Lt BA müssen aller Tickets innerhalb von 12 Monaten, d.h. bis Mitte Okt abgeflogen werden.
Nicht viel los in diesem Thread. Trozdem ein kurzes Update: Bin dabei meine Tickets weiter vorwärts zu rollen. Mein SIN Ticket habe ich auf Anfang nächsten Jahres geschoben und da INVOL würde ich ohne Diskussion in Revenue zum Wunschtermin umgebucht (nun in I/A). Allerdings müssen die Tickets innerhalb nun von 12 Monaten nach letzter Umschreibung angeflogen werden, mein SEA Ticket bis Mai 2022. Weitere Verlängerung nicht möglich.

BTW, da mir BA nun die Buchungsklassen I/A anzeigt und 400 TPs ausweist, ist das nur die übliche falsche Anzeige und die BA IT hat das im Griff oder werden doch die Avios/TP entsprechend der kommerziellen Buchungsklassen gewährt (400 TPs könnte ich gut brauchen)?
 

Überflieger1977

Erfahrenes Mitglied
19.02.2016
1.426
350
Frankfurt am Main und Köln
Nicht viel los in diesem Thread. Trozdem ein kurzes Update: Bin dabei meine Tickets weiter vorwärts zu rollen. Mein SIN Ticket habe ich auf Anfang nächsten Jahres geschoben und da INVOL würde ich ohne Diskussion in Revenue zum Wunschtermin umgebucht (nun in I/A). Allerdings müssen die Tickets innerhalb nun von 12 Monaten nach letzter Umschreibung angeflogen werden, mein SEA Ticket bis Mai 2022. Weitere Verlängerung nicht möglich.

BTW, da mir BA nun die Buchungsklassen I/A anzeigt und 400 TPs ausweist, ist das nur die übliche falsche Anzeige und die BA IT hat das im Griff oder werden doch die Avios/TP entsprechend der kommerziellen Buchungsklassen gewährt (400 TPs könnte ich gut brauchen)?
wenn Du wie Du sagtest nun in einer Revenue Buchungsklasse bist, gibts auch die Meilen dafür. Freu Dich! ;-) Ich wurde bei einem Miles&More Meilenschnäppchen auf nächstes Jahr umgebucht sogar in Buchungsklasse Z.
 

Brechten

Erfahrenes Mitglied
11.11.2012
1.308
99
Ich warte noch auf einen (Teil)-Storno von BA. BRU-LHR-MIA am 25.9.
Im letzten Jahr kam so ein Storno und ich konnte online auf September schieben.
Es war ein Schnapper in C, plus Avios und das werde ich nur durch ein Guthaben, wenn nix storniert wird, nie wieder finden:cautious:
 

weltbuerger

Erfahrenes Mitglied
06.02.2018
2.089
1.672
@Brechten Nur so als Info: Mein Flugdatum war Mitte Sept., die Annullierung und Benachrichtigung kam irgendwann Mitte dieser Woche.

---

Fand gestern Nachmittag die Zeit, das Call Center zwecks Umbuchung anzurufen. (Online ließ sich der Flug nur um wenige Tage schieben.) Nach 20 Sekunden Wartezeit hatte ich eine äußerst kompetente Engländerin an der Strippe (hatte die Silber Nr. für England angerufen). Die hat problemlos auf meinen Wunschtermin im nächsten Jahr umgebucht. Natürlich ohne Avios-Nachzahlung oder S+G Neuberechnung (obwohl S+G ex JP natürlich eh vernachlässigbar sind).

An meinem Wunschtermin im nächsten Jahr gab es keine Prämienverfügbarkeit. War trotzdem kein Problem, also alles top :)
 
Zuletzt bearbeitet:

hockb

Erfahrenes Mitglied
17.02.2010
546
51
Hatte meinen SIN-LHR Flug in First vor 2 Monaten auf Ende September 2021 online verschoben. Der Flug wurde wie beabsichtigt an dem bewusst gewählten Wochentag gestrichen. Leider konnte ich online keine weitere Verschiebung mehr vornehmen. Bisher wollte die Hotline max. 14 Tage verschieben. Heute hatte ich eine sehr nette Dame am Telefon und die Umbuchung (Verschiebung) auf den 12.09.2022 erfolgte innerhalb weniger Minuten.
 

weltbuerger

Erfahrenes Mitglied
06.02.2018
2.089
1.672
Gab Probleme mit den Call Center Bremen, vielleicht hilft der Bericht ja irgendjemandem.

50% Avios Ticket in Club World, ursprünglich gebucht im Okt. '20, noch am Buchungstag mit damaliger Kulanzregel auf Sep. '21 geschoben. Sep. '21 wurde von BA annulliert, englisches Call Center buchte mich nach EC261 auf Jan. '22 um.

Gestern annullierte BA auch den neuen Termin im Jan. '22. Call Center im Bremen bot nur kurzfriste Umbuchung auf BA-Partner wie AY oder JL an. Ein Schieben ins Frühjahr sei nicht möglich. Angeblich Ticket Validity Problem. Verweis auf EC261 überzeugte die nicht.

HUACA. In UK angerufen. Kompetenter Agent buchte sofort auf meinem Wunschtermin Ende Apr. '22 um. Erklärung meinerseits nicht nötig.

Die Aussage von Bremen zur Ticket Validity war natürlich Kokolores, weil das Ticket im Aug. '21 (im Zuge der Umbuchung auf Jan. '22) re-issued wurde.

Laut BA-Forum ist bei Annullierung oder erheblicher Zeitenänderung (4+ Stunden) seitens BA eine Terminänderung auf Kundenwunsch innerhalb der Ticket Validity möglich. Da mein Ticket zuletzt im Aug. '21 re-issued worden war, hätte ich nach BA-Regeln bis Aug. '22 schieben können.

(Ob BA-interne Regeln jetzt 100% EC261-konform sind, sei außen vorgelassen.)