7 - 10 Tage Naher Osten als Goldene Hochtzeit Geschenk für meine Eltern

ANZEIGE

juliuscaesar

Erfahrenes Mitglied
12.06.2014
7.915
4.404
FRA
ANZEIGE
Disclaimer: Es gibt Dutzende schönere Destinationen für dein Vorhaben, als DXB/AUH.

Im Januar-März 2023 bekommst du Doppelzimmer in soliden 5*-Hotels in Dubai für ~ 100€ pro Nacht inkl. Frühstück:
77A5DE0A-D77F-4A5A-B0EB-0E48B54079DE.jpeg
Wichtig: Entfernungen / Lage beachten!
 

zimbowskyy

Erfahrenes Mitglied
29.11.2016
535
347
CGN
•Thailand
•US-Westküste
•Panama City + Bocas del Toro
•Israel
•Jordanien
•Südafrika
•Namibia
..
Du musst bedenken, dass die beiden noch nie wirklich in der Welt unterwegs waren. Dh die Komfortzone dürfte entsprechend klein sein, also sowas wie Namibia würde ich da auf keinen Fall machen, wenn ich da mal an meine Eltern denke ;) Dazu kommen das Budget sowie die 7-10 Tage. US-Westküste dürfte das Budget sprengen. Thailand scheint mir zeitlich zu knapp. Und Jordanien als ernste Fernreise? Petra ist sicher nice, aber sonst?
Südafrika evtl auch zu teuer, Panama keine Ahnung.
Denke Dubai/Abu Dhabi ist da schon ganz ok, da ja auch der Flug jetzt nicht übertrieben lang ist. Israel könnte auch klappen, auch wenn mich die Sicherheitslage davon abhalten würde.
 

Phos4

Erfahrenes Mitglied
05.06.2016
1.042
543
Duisburg | DUS
www.instagram.com
Du musst bedenken, dass die beiden noch nie wirklich in der Welt unterwegs waren. Dh die Komfortzone dürfte entsprechend klein sein, also sowas wie Namibia würde ich da auf keinen Fall machen, wenn ich da mal an meine Eltern denke ;)
Denke Dubai/Abu Dhabi ist da schon ganz ok, da ja auch der Flug jetzt nicht übertrieben lang ist. Israel könnte auch klappen, auch wenn mich die Sicherheitslage davon abhalten würde.
Sehe ich auch so, was die Komfortzone meiner Eltern angeht. Namibia ist sicher landschaftlich sehenswert, aber sicher nicht das richtige für meine Eltern.
Dann könnte ich mir Thailand eher mit denen vorstellen. Dann müsste man insgesamt länger bleiben, sonst lohnt sich die lange Anreise nicht.
Was Israel angeht habe ich auch meine Bedenken, was die Sicherheitslage angeht.
 

freddie.frobisher

Erfahrenes Mitglied
23.04.2016
4.962
3.715
Für jemanden, der zum ersten Mal ordentlich verreist, sind die Emirate ein sehr guter Anfang. Nicht jeder möchte 4 Wochen lang mit dem Rucksack durch Kambodscha trampen, am Golf muss man auf keinerlei Annehmlichkeiten verzichten und auch die medizinische Versorfung wäre ggf. gewährleistet. Dubai und Abu Dhabi sind wunderbar kombinierbar, das haben wir damals auch gemacht. Aufgrund eines einzigen Besuchs bin ich definitiv kein Experte, falls ich für meine Eltern buchen würde, würde ich aber folgendes berücksichtigen:
  • Den Flug nach Möglichkeit bei Emirates, und das im A380 buchen. Einfach aus Prinzip, wenn schon Emirate, dann standesgemäß im fettesten Flugzeug der Welt.
  • Sowohl Dubai als auch Abu Dhabi sind ein Disneyland für Reiche, tendenziell würde ich in Dubai eher ein Stadthotel (ÜF) und in Abu Dhabi eher ein Strandhotel (HP) nehmen.
  • Vor einigen Jahren - keine Ahnung wie es heute ist - waren "echte" Strandhotels am unverbauten Strand und Blick aufs Meer eher selten. Wir haben uns im Park Hyatt Abu Dhabi sehr wohl gefühlt, auf Saadiyat Island gibt es auch preiswertere Alternativen.
  • Das Taxi zwischen beiden Städten kostet nicht die Welt, wer das Land etwas intensiver erleben möchte kann ruhigen Gewissens auch den Bus nehmen. Selbiges gilt für die Boote über den Creek, die der Metro gegenüber zwar keinen Vorteil bieten, aber eben zu Dubai gehören.
 

Phos4

Erfahrenes Mitglied
05.06.2016
1.042
543
Duisburg | DUS
www.instagram.com
Für jemanden, der zum ersten Mal ordentlich verreist, sind die Emirate ein sehr guter Anfang. Nicht jeder möchte 4 Wochen lang mit dem Rucksack durch Kambodscha trampen, am Golf muss man auf keinerlei Annehmlichkeiten verzichten und auch die medizinische Versorfung wäre ggf. gewährleistet. Dubai und Abu Dhabi sind wunderbar kombinierbar, das haben wir damals auch gemacht. Aufgrund eines einzigen Besuchs bin ich definitiv kein Experte, falls ich für meine Eltern buchen würde, würde ich aber folgendes berücksichtigen:
  • Den Flug nach Möglichkeit bei Emirates, und das im A380 buchen. Einfach aus Prinzip, wenn schon Emirate, dann standesgemäß im fettesten Flugzeug der Welt.
  • Sowohl Dubai als auch Abu Dhabi sind ein Disneyland für Reiche, tendenziell würde ich in Dubai eher ein Stadthotel (ÜF) und in Abu Dhabi eher ein Strandhotel (HP) nehmen.
  • Vor einigen Jahren - keine Ahnung wie es heute ist - waren "echte" Strandhotels am unverbauten Strand und Blick aufs Meer eher selten. Wir haben uns im Park Hyatt Abu Dhabi sehr wohl gefühlt, auf Saadiyat Island gibt es auch preiswertere Alternativen.
  • Das Taxi zwischen beiden Städten kostet nicht die Welt, wer das Land etwas intensiver erleben möchte kann ruhigen Gewissens auch den Bus nehmen. Selbiges gilt für die Boote über den Creek, die der Metro gegenüber zwar keinen Vorteil bieten, aber eben zu Dubai gehören.
Ich meine auch mal gelesen zu haben, dass die Stadthotels etwas günstiger sind, als Unterkünfte direkt am Strand. Wobei Strand ja auch "relativ" ist in Dubai. Etwas Sand und Wasser am Kanal würde ich nicht als Strand und Meer bezeichnen.

Der A380 wäre natürlich schon mal das erste Highlight, wobei ab DUS auch die 777 eingesetzt wird.
 

juliuscaesar

Erfahrenes Mitglied
12.06.2014
7.915
4.404
FRA
Ich meine auch mal gelesen zu haben, dass die Stadthotels etwas günstiger sind, als Unterkünfte direkt am Strand. Wobei Strand ja auch "relativ" ist in Dubai. Etwas Sand und Wasser am Kanal würde ich nicht als Strand und Meer bezeichnen.

Der A380 wäre natürlich schon mal das erste Highlight, wobei ab DUS auch die 777 eingesetzt wird.
Ab DUS können Umsteiger in Y+ mit z.B. KL oder BA gleich viel kosten, wie der EK-Y-Nonstopflug.
 

freddie.frobisher

Erfahrenes Mitglied
23.04.2016
4.962
3.715
Schau mal auf Google Maps vorbei, Dubai hat einen riesig langen Strand Richtung Abu Dhabi runter. Aber dort ist fast alles verbaut, du hast aufgeschüttete Inseln vor der Nase und Hochhäuser neben dir. Mit Pech liegt dein Hotel auf einer dieser Inseln (Palmen), der Strand besteht aus Felsblöcken und du blickst auf das gegenüberliegende Ufer. Abu Dhabi ist nicht viel besser. Kann man mögen, ich tu's nicht. Deswegen der Tipp mit Saadiyat Island, dort ist der Strand noch Strand (Stand 2018).

Was tun vor Ort? In Dubai kann man gut einige Tage verbringen, abgesehen von einer Fahrt auf den Burj fällt mir spontan kein Pflichtprogramm ein. In Abu Dhabi ist die Moschee beeindruckend und Pflicht. Das Louvre ist eher enttäuschend, wenn man schon dort ist kann man es mitnehmen. Wir haben damals eine kurze Wüstensafari gemacht, und sind mit dem Geländewagen über Dünen gebrettert. In einem Zeltlager gab es Essen, den obligatorischen Derwisch-Schuhplattler, Kamelreiten und anderes Touristengedöns. Auf all das kann man gut verzichten, der Sonnenuntergang auf einer Düne war aber ein echt tolles Erlebnis.
 

Nightwish80

Erfahrenes Mitglied
07.02.2015
2.330
713
Nürnberg
samclaudi.blogspot.de
was ich vielleicht auch fragen würde, was sind denn die Interessen deiner Eltern?
Auf was haben sie Lust?
Ich war selbst noch nie in Dubai, aber wäre jetzt nicht mein Zeil für die erste Richtige Reise.
Ich würde wirklich diese Kreuzfahrt nehmen. bei der gleich mehrere Ziele beinhaltet, da müssen sie nicht umziehen, können mal auf dem Schilf entspannen usw oder sowas wie New York oder für 10 Tage ginge auch sowas wie Vancouver.
New York hat jetzt auch nicht eine so lange Flugzeit.
Wir hatten vor 5 Jahren die Schwiegereltern mit nach Toronto mit genommen. war jetzt kein Geschenk, aber davon erzählen sie heute noch.
 

Phos4

Erfahrenes Mitglied
05.06.2016
1.042
543
Duisburg | DUS
www.instagram.com
Schau mal auf Google Maps vorbei, Dubai hat einen riesig langen Strand Richtung Abu Dhabi runter. Aber dort ist fast alles verbaut, du hast aufgeschüttete Inseln vor der Nase und Hochhäuser neben dir. Mit Pech liegt dein Hotel auf einer dieser Inseln (Palmen), der Strand besteht aus Felsblöcken und du blickst auf das gegenüberliegende Ufer. Abu Dhabi ist nicht viel besser. Kann man mögen, ich tu's nicht. Deswegen der Tipp mit Saadiyat Island, dort ist der Strand noch Strand (Stand 2018).

Was tun vor Ort? In Dubai kann man gut einige Tage verbringen, abgesehen von einer Fahrt auf den Burj fällt mir spontan kein Pflichtprogramm ein. In Abu Dhabi ist die Moschee beeindruckend und Pflicht. Das Louvre ist eher enttäuschend, wenn man schon dort ist kann man es mitnehmen. Wir haben damals eine kurze Wüstensafari gemacht, und sind mit dem Geländewagen über Dünen gebrettert. In einem Zeltlager gab es Essen, den obligatorischen Derwisch-Schuhplattler, Kamelreiten und anderes Touristengedöns. Auf all das kann man gut verzichten, der Sonnenuntergang auf einer Düne war aber ein echt tolles Erlebnis.
Sollten man Touren einfach vor Ort buchen, oder über so Seiten wie https://www.getyourguide.de ?
Danke aber für deine ausführliche Antwort.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

was ich vielleicht auch fragen würde, was sind denn die Interessen deiner Eltern?
Auf was haben sie Lust?
Ich war selbst noch nie in Dubai, aber wäre jetzt nicht mein Zeil für die erste Richtige Reise.
Ich würde wirklich diese Kreuzfahrt nehmen. bei der gleich mehrere Ziele beinhaltet, da müssen sie nicht umziehen, können mal auf dem Schilf entspannen usw oder sowas wie New York oder für 10 Tage ginge auch sowas wie Vancouver.
New York hat jetzt auch nicht eine so lange Flugzeit.
Wir hatten vor 5 Jahren die Schwiegereltern mit nach Toronto mit genommen. war jetzt kein Geschenk, aber davon erzählen sie heute noch.
Boah, das ist schwer zu sagen. Soll ja ein Geschenk sein. Action fällt aufgrund des Alters schon mal weg. Ich glaube die Erholung steht primär im Vordergrund. Aber ich weiß von meiner Mutter, dass sie sich für andere Kulturen und Geschichte interessiert. Ich glaube die ganzen Bauwerke und Hochhäuser sind schon mal ein Hingucker für meine Eltern.
 

freddie.frobisher

Erfahrenes Mitglied
23.04.2016
4.962
3.715
Wir haben es damals vor Ort gebucht, ob es online günstiger oder besser gewesen wäre weiß ich nicht. Wie gesagt, ich war auch nur 1x unten und bin deswegen absolut kein Experte, ich kann nur berichten was mir gefallen hat. Wirklich beeindruckend war eigentlich nur die Wüste, gegebenenfalls (vielleicht wollen deine Eltern den Derwisch ja sehen) lässt sich die auch ohne Folklore buchen.

Strand und Wüste:

1660134471638.JPG

1660135672352.JPG

1660135648439.JPG

1660134323181.JPG
 

Phos4

Erfahrenes Mitglied
05.06.2016
1.042
543
Duisburg | DUS
www.instagram.com
Wir haben es damals vor Ort gebucht, ob es online günstiger oder besser gewesen wäre weiß ich nicht. Wie gesagt, ich war auch nur 1x unten und bin deswegen absolut kein Experte, ich kann nur berichten was mir gefallen hat. Wirklich beeindruckend war eigentlich nur die Wüste, gegebenenfalls (vielleicht wollen deine Eltern den Derwisch ja sehen) lässt sich die auch ohne Folklore buchen.

Strand und Wüste:

Anhang anzeigen 186306

Anhang anzeigen 186307

Anhang anzeigen 186308

Anhang anzeigen 186309
Wow! 🤩 Danke für die Impressionen, tolle Bilder!
 
  • Like
Reaktionen: freddie.frobisher

Batman

Erfahrenes Mitglied
18.11.2017
4.535
865
Hamburg
Das Al Maha soll wohl ein tolles (aber auch teures) Erlebnis sein. Kann man mit Virtuoso Vorteilen buchen. Könnte man ja für 1 oder 2 Nächte Überlegen. Mein Vater schwärmt heute noch davon. Ich selber war bisher nur auf dem DXB, nicht auf Dubaiboden ;).
 
  • Like
Reaktionen: juliuscaesar

Phos4

Erfahrenes Mitglied
05.06.2016
1.042
543
Duisburg | DUS
www.instagram.com
Das Al Maha soll wohl ein tolles (aber auch teures) Erlebnis sein. Kann man mit Virtuoso Vorteilen buchen. Könnte man ja für 1 oder 2 Nächte Überlegen. Mein Vater schwärmt heute noch davon. Ich selber war bisher nur auf dem DXB, nicht auf Dubaiboden ;).
Ich ebenfalls. Fand den Airport schon so pompös, dass ich mir dachte "hier musst auch auch mal Urlaub machen."

Das Al Maha schaue ich mir mal an.
 

Batman

Erfahrenes Mitglied
18.11.2017
4.535
865
Hamburg
Für zwei Nächte Al Maha brauchst du dein halbes Budget, ausser du hast ein fettes Bonvoy Konto ;)
Ansonsten schau dir doch mal die vielen TR im Forum zu Dubai und AD an, da wird eigentlich alles gesagt und gezeigt.
Das stimmt. Hatte es nur wegen dem besonderen Erlebnis erwähnt. Mein Vater hat damals auch sein Punktekonto dafür angezapft.

In Dubai und Abu Dhabi sollten auch die in den Trip Reports genannten hotels über virtuoso, privé et al buchbar sein. Da besteht dann so noch etwas maximierer Möglichkeit :).
 

Phos4

Erfahrenes Mitglied
05.06.2016
1.042
543
Duisburg | DUS
www.instagram.com
Moin!

So, die Tage hat mich ne Dame auf fb in einer Gruppe angeschrieben. Sie hat eine Reiseagentur spezialisiert auf die VAE und lebt seit über 20 Jahren in Dubai.

Wir haben auch schon kurz telefoniert. Jedenfalls ist sie der Meinung, dass man jetzt noch nichts buchen sollte, und ich bis November warten soll. Ich bin mal gespannt, was die gute Frau anbieten kann.
 
  • Like
Reaktionen: juliuscaesar

suraso

Erfahrenes Mitglied
05.01.2016
875
184
Was hältst du davon, deinen Eltern schon zu erzählen, dass du mit ihnen verreisen möchtest, ohne dass das Ziel feststeht? Einfach um auszuschließen, dass deine Wahl mit DXB/AUH der totale Griff ins Klo wird. Du kannst ja mit einem Augenzwinkern als Bedingung vorgeben, dass dafür mindestens Europa verlassen werden muss. Sag einfach, du möchtest ihnen mal was anderes zeigen, was weiter weg ist, wo sie sich aber nicht allein hin trauen würden.

Vielleicht kommen deine Eltern sofort mit was um die Ecke, was sie sich schon immer mal ansehen wollten. Für den Fall, dass nicht, könntest du ein paar Vorschläge (wie Arabien, US-Westküste, Namibia) machen und zu denen jeweils ein paar Worte und Bilder vorbereiten.

Noch was für die Liste zur Ergänzung:
- Australien & Neuseeland (für ca. 10 Tage etwas weit)
- Südamerika (auch hier sind 10 Tage nicht viel): Buenos Aires, Santiago de Chile, Rio de Janeiro, Patagonien, Feuerland, Chilenische Fjorde, Iguazu. Sowas gibt es auch gut als Kreuzfahrt mit entsprechenden Vor-/Nachprogrammen. Aber ich sprenge damit gerade dein Budget und deinen Zeitrahmen...

Die Südhalbkugel ist übrigens auch unter dem Aspekt interessant, dass man dem europäischen Winter "entfliehen" kann - was meiner Beobachtung nach besonders bei Rentnern gern genommen wird (liegt wohl an den Gelenkschmerzen bei nasskaltem Wetter). Aber die arabische Halbinsel ist ja im Winter warm genug.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Nightwish80 und Phos4

suraso

Erfahrenes Mitglied
05.01.2016
875
184
Zum Thema "aus den Socken hauen": +1 und ich waren letzten Winter 2x in Dubai, beim zweiten Mal auch in Abu Dhabi, Fujairah und RAK, und es hat uns super gefallen. Die meisten Verwandten konnten das aber nicht nachvollziehen und haben teilweise die Nase gerümpft. Ähnliche Reaktionen habe ich auch von einigen jüngeren Kollegen (zw. 25 und 40) gehört, die einen arabischen Migrationshintergrund (aus 3 unterschiedlichen Ländern) haben. Die haben gefragt, was man denn dort so toll finden könnte, dort sei doch alles so künstlich. Was die meinten ist wohl eher "untypisch arabisch" und es ist ja auch durchaus bekannt, dass die anderen Araber (aus den "ärmeren" Ländern) eher neidvoll auf die arabische Halbinsel gucken (die reichen Schnösel da drüben).

Uns hat es sehr gut gefallen, weil es viel Bling-bling ist (für viele übertrieben, zu künstlich oder einfach nur suspekt), weil alles möglich gemacht wird (auch eher suspekt, hat Schattenseiten...), weil man überall zuvorkommend bedient wird und Service groß geschrieben wird (wobei sich viele Mitteleuropäer unwohl fühlen). Daher kann ich die gemischten Antworten derer, die noch nicht dort waren, gut nachvollziehen. Es haut eben jeden was anderes aus den Socken...

@Phos4: Wenn du noch nicht dort warst, mach dir lieber ein eigenes Bild und frag dich, ob deine Eltern das genauso gut finden würden wie du.
 

Phos4

Erfahrenes Mitglied
05.06.2016
1.042
543
Duisburg | DUS
www.instagram.com
Guten Morgen!

Meine Eltern hatten am Fr. ihren 50. Hochzeitstag und mein "Geschenk" kam sehr gut an. Meine Eltern haben vor Freude geweint.

IMG_4675.jpg


@suraso Ja, das Ziel steht ja jetzt mehr oder weniger "fest". Ich meine, in Asien (u. a. Thailand) kenne ich mich mittlerweile besser aus. Aber 11 Std. Flug möchte ich meinen Eltern nicht sofort zumuten. Die Emirate sind von der Distanz noch ok, wenn man berücksichtigt, dass die Kanaren in ca. 4 Std. zu erreichen sind.
Meine Mutter war schon immer von Dubai fasziniert, wenn sie Dokumentationen im TV gesehen hat. Dubai und Co. sind einfach ne andere Liga als so manch andere Destinationen.

Letzte Woche mich noch mit nem stolzen Türken gestritten, der die Türkei in höchsten Tönen gelobt und verteidigt hat.
Zitat: "In der Türkei gibt es alles, viel Kultur, Geschichte, das beste Essen der Welt und viele Möglichkeiten sich sportlich zu betätigen und zu entspannen. Dubai hat nur seine Luxushotels, sonst nix!"

Naja, wenn ich so was sehe, vergeht mir gleich alles: https://www.tiktok.com/@mumma_bear_...1&sender_device=pc&web_id=7118362425878955526

:sick: